Tagesarchiv für 29. August 2014

RTelenovela

Ice Bucked Challenge

Freitag, den 29. August 2014
Tags: , , ,

Nun auch ich. Die Ice Bucked Challenge. In meiner Badewanne.
Seit Wochen macht sie die Runde im Internet. Auf Facebook und Twitter machen die Filmchen die Runde. Menschen stellen sich hin und übergießen sich mit Eiswasser.
Die sind obenrum nackt oder auch nicht. Sie machen sich drüber lustig oder nicht. Manchmal ist es doof, manchmal nicht.
Die meisten der Teilnehmer an der Challenge erinnern sich immerhin, dass die Aktion auch einen ernsthaften Hintergrund hat. Sie weist auf die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) hin. Es geht um Aufmerksamkeit und Spenden.
Man wird nominiert und nominiert dann selbst drei weitere Leute. Und so weiter.

Viele, viele Promis haben vor allem schon mitgemacht, aber inzwischen ist die IBC auch beim “Normalvolk” angekommen, und die Einschläge kamen in dieser Woche immer näher.
Am Dienstag filmte ich die Challenge eines Freundes, und ich wusste schon vorher, dass mir die Nominierung droht. Also war das ein Aufwasch, wir drehten meine Challenge einfach noch gleich danach.

Eis war leider Mangelware, aber immerhin stand ein Teil des Wassers vorher im Tiefkühlfach, das Zeug war also tatsächlich kalt.
Ich nominierte drei weitere Freunde und Kollegen und übergoss mich. War kalt, aber auch spaßig. Und natürlich spielte die Nervenkrankheit trotzdem eine Rolle, denn wer daran leidet, wird an so einer Challenge vermutlich nicht so einen Spaß haben.
Trotz erfüllter Challenge spendete ich auch – allerdings an eine heimische Einrichtung. Mein Geld geht an den Verein “Oberhavel Hospiz” in Oranienburg. Ich finde, das ist eine wichtige Einrichtung. Bald soll sie eröffnet werden.

Klar, inzwischen sind viele von der Ice Bucked Challenge genervt. Und man kann das ganze auch albern finden und doof.
Aber der gute Zweck zählt, und wenn ein wenig Spaß dabei ist, kann das auch nicht ganz so schlecht sein.

Hits: 1583

RTZapper

ZAPPER VOR ORT: Pastewka, Staffel 7

Freitag, den 29. August 2014
Tags: ,

DI 26.08.2014 | Berlin, CinemaxX

Viereinhalb Stunden. Neun Folgen. So lange dauert die 7. Staffel von “Pastewka”, wenn man sie nur mit kleinen Pausen am Stück sieht.
Lange, sehr lange hat es gedauert, bis Sat.1 einen Sendeplatz für die neuen Folgen der Serie mit Bastian Pastewka gefunden hat. Schon Ende 2013 war sie fertig, der Staffelauftakt ist Mitte Dezember sogar schon in einer Preview in Berlin gezeigt worden.
Am 6. September geht es endlich los, aber echte Fans müssen nun nicht mehr Sat.1 schauen.
Am Dienstag lief besagte komplette Staffel 7 im Berliner CinemaxX am Potsdamer Platz.

Die Staffel hat’s wieder mal in sich. Bastians Hochzeit, die an besonderen Aufdruck auf seinem Jackett zu scheitern droht. Bastians Erkältung, die einfach nicht enden will. Bastian, der Michael Kessler nicht gönnt, dass Sat.1 mit ihm die Comedyserie “Kessler” drehen will.
Bastian Pastewka schafft es immer wieder, dass der Zuschauer erst mit offenem Mund da sitzt und dann herzlich lacht über das, was der Typ da oben auf der Leinwand so veranstaltet. Pastewka zieht nicht nur den Medienbetrieb durch den Kakao. Er macht sich auch über gesellschaftliche Strömungen lustig und natürlich über das Familienleben und die eigenen Macken.

Und das alles in einem vollen Kinosaal. Wenn Leute laut lachen, wenn es Applaus gibt. Und wenn sich zwischendurch die Schauspieler auf der Bühne feiern lassen, die sonst nur auf der Leinwand (im Fernsehen, auf der DVD) agieren. Das macht richtig Spaß!

Hits: 33