RTZapper

Leichtathletik-EM 2014 live

MI 13.08.2014 | 9.10 Uhr | Eurosport

Wenn ARD/ZDF und Eurosport parallel Leichtathletik übertragen, dann fällt die Wahl auf den richtigen Sender weniger einfach, als man denken könnte. Zwar liefern ARD und ZDF bei Live-Übertragungen, wie jetzt bei der EM, mehr Hintergrundberichte und vor allem Interviews mit deutschen Sportlern. Was aber die Kommentierung des Events angeht, da ist Eurosport ganz weit vorn.

Bereits seit 1993 sind Sigi Heinrich und Dirk Thiele gemeinsam für die Leichtathletik-Übertragungen bei Eurosport zuständig. Sie sind ein eingespieltes Team, und den beiden zuzuhören, macht Spaß. Sie kommentieren, was auf dem feld gerade passiert, aber sie frotzeln sich auch mal gegenseitig an, finden aber immer rechtzeitig zurück zum Punkt, ohne dass es peinlich wird. Und sie sparen nicht mit Kritik, da, wo es angemessen ist. Sie sprechen aus, wenn sie etwas unfair oder blödsinnig finden.
Allein am Mittwoch waren die beiden zwischen 9.10 und 22.45 Uhr auf Sendung – 13 1/2 Stunden mit wenigen Unterbrechungen. Allein schon das ist eine logistische Leistung.

Kleiner Wermutstropfen: die Reklame. Dass Eurosport Werbung sendet, ist völlig in Ordnung. Wenn man aber länger dabei ist, dann nervt es sehr, dass es immer wieder dieselben Spots sind.
Wenn man dann aufs ZDF zurückschaltet, dann ist das zwar auch völlig in Ordnung, und man freut sich auch über die zusätzlichen Sportlerinterviews, aber letztlich landet man doch wieder sehr schnell bei Eurosport. Heinrich und Thiele sei Dank!

Hits: 84

Einen Kommentar schreiben: