RTZapper

ZAPPER VOR ORT: Wo sich die Welt ein Bild macht

FR 01.08.2014 | Berlin, Springer-Hochhaus

Wer Axel Springer besuchen möchte, der muss sich erst mal durchleuchten lassen. Vermutlich hat Axel Springer öfter mal Besuch, der ihm unangenehm ist, da hat er wahrscheinlich schon schlechte Erfahrungen gemacht. Jeder Besucher muss seinen Ausweis zeigen, die Daten werden gespeichert und sicherlich auch überprüft. Die Taschen werden durchleuchtet, und jeder muss durch den Metalldetektor. Wie auf dem Flughafen.
Und grundsätzlich kommt da sicher auch nicht jeder rein, der mal vorbeischauen möchte. Ich war mit einem der Mitarbeiter dort verabredet.

In der ehemaligen Ullstein-Halle in Berlin ist der große Newsroom der “Bild”, der “Welt” und der Schwesterprodukte beheimatet. Auch die Apps und Internetseiten entstehen dort. Ein riesiger Raum, in dem viele Leute arbeiten. Und es ist trotzdem erstaunlich ruhig dort. Allerdings hat man auch an jeder Stelle des Raumes den Hang, nur zu flüstern.
Da gibt es die Ecke, wo die Layouter arbeiten, da hinten sind die Internetnerds. es gibt sogar eine kleine Bühne, wo auch schon mal Gäste interviewt werden oder auf der N24 mal was filmt.
Es war ein sehr ruhiger Freitagmittag, die Nachrichtenlage war zu diesem Zeitpunkt relativ ruhig (was man in diesen Zeiten so ruhig nennen kann), deshalb herrscht auch keine Hektik.

Am Rand steht ein Zeitungsständer mit lauter Zeitungen – die allerdings immer seltener zum Hause gehören. Die “Berliner Morgenpost” wird dort sicher bald nicht mehr in Stapeln da rumliegen. Auch nicht das “Hamburger Abendblatt” oder die “Hörzu”. Hat Springer allesamt verkauft.

In den 19. Stock führen nicht nur Fahrstühle, sondern auch ein Paternoster. Das sind die Dinger, in die man fahrenderweise zusteigen muss. Wie in alten Filmen. Aus, ähm, rechtlichen Gründen kann ich an dieser Stelle allerdings nichts weiter dazu sagen…
Im 19. Stock jedenfalls gibt es einen Journalistenclub, wo sich Schreiber, Herausgeber und sicherlich viele andere wichtige Leute treffen. Da kommt man natürlich nicht so einfach rein. Aber: Der Ausblick auf Berlin ist grandios.

Hits: 87

Einen Kommentar schreiben: