RTelenovela

Die A7 lärmt nur bei Ostwind

Die Leute in Meitze in der Wedemark schauen gern mal auf ihrem iPad nach, wie denn so der Wind in den nächsten Tagen weht. Herrswcht Ostwind, dann seufzen sie. Ostwind heißt in Meitze: Lärm.

Ein Blick aus dem Fenster, und die kann sie in der Ferne erblicken: die A7. Die Autobahn ist die wichtigste Nord-Süd-Achse in Deutschland, und sie führt etwa zwei Kilometer am Dorf vorbei. Lärmschutz ist nicht vorhanden.
Bei Ostwind dröhnt die A7, ganz besonders die Lkw, die für eine Art Dauerton sorgen. Hin und wieder heult mal ein Motorrad auf.
Nun ist es nicht so, dass der Lärm ganz besonders nervt. Es dauert ein paar Minuten, da überhört man ihn sogar. Und natürlich gibt es noch schlimmere Orte mit sehr viel drastischerem Lärm.

Aber dann: Windwechsel. Wenn er dreht, dann herrscht plötzlich Ruhe in Meitze, dann ist Autobahnlärm-Pause. Und wenn das schon so im Internetwetter angekündigt wird, dann freuen sich die Bewohner schon auf ruhige Abende auf der Terrasse oder Nächte mit offenem Fenster.

Hits: 81

Einen Kommentar schreiben: