ORA aktuell

Nazipropaganda an Gedenkstätte Sachsenhausen

Neonazis aus Berlin und Brandenburg riefen am Sonntag den “Volkstrauertag der Deutschen” aus. Wie die Potsdamer Neuesten Nachrichten berichten, stellten sie unter anderem vor der Gedenkstätte Sachsenhausen in Oranienburg schwarze Holzkreuze mit Zetteln auf. Darauf ist an mehrere Tausend Deutsche erinnert worden, die angeblich von Ausländern getötet worden sein sollen.
Ein Sprecher der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätte nannte die Aktion gegenüber der PNN “erschreckend”. Der Staatsschutz prüft, ob es sich um Straftaten handelt.

Hits: 131

Einen Kommentar schreiben: