RTelenovela

Moment, ich wische grad!

Was glaubst du eigentlich, was die Frau gerade macht, mit der du am Drive-In-Schalter bei Kentucky Fried Chicken plauderst?
a) Sie steht an der Kasse und gibt ein, was du verlangst.
b) Sie steht an der Fritteuse und wartet auf die Pommes.
c) Sie wischt den Boden.

Na, was denkst du?
Die richtige Antwort ist natürlich: c!
Und wenn man es genau nimmt: Sie wischt nicht nur den Boden.

In einer Berliner Filiale von KFC läuft eine junge Frau durch den Raum. Sie wischt, sie räumt den Müll weg, sie rückt Stühle zurecht. Und währenddessen redet sie scheinbar mit sich selbst. “Als Menü? Ja, sehr gern. Ketchup dazu? Okay. Welches Getränk?” Gerade wischt sie mit einem Lappen feucht über den Tisch. “Und darf es noch was sein?”
Mal abgesehen davon, dass die Szene irgendwie seltsam wirkt: Kann sich die Frau merken, was der Autofahrer ihr da gerade aufs Ohr flüstert? Was wäre, wenn die Bestellung besonders umfangreich wäre?
Oder schreibt jemand im Hintergrund mit? Und nimmt die Frau auch Bestellungen an, wenn sie gerade auf dem Topf sitzt?

Hits: 1726

2 Kommentare zu “Moment, ich wische grad!”

  1. Ute Hartmann

    Die scheinbar in Selbstgespräche vertieften, arbeitenden Menschen begegnen mir auch als Fußgänger auf der Straße, in der Bahn oder im Auto. Schon seltsam, diese moderne Kommunikation. Oder der moderne Mensch?

  2. RT

    Vermutlich beides. Ob das gut ist, steht auf einem anderen Blatt.

Einen Kommentar schreiben: