RTZapper

I like the 90’s

MI 14.05.2014 | 20.15 Uhr | RTL

“Die 90er-Show” bei RTL ist inzwischen ein Weilchen her, deshalb fand man wohl, dass es höchste Zeit ist, eine neue Erinnerungsshow auf den Markt zu werfen. Zwar gibt es in den 90ern nichts, was nicht schon besprochen worden wäre, aber wenn damit die Primetime billig zu füllen ist, wird wenigstens der Geldbeutel geschont und man muss kein Testbild senden.

Am Mittwochabend lief die erste von fünf Folgen “I like the 90’s”. Gespart hat RTL an: einer Studiokulisse (virtuell), Publikum (keins da) und einem guten Moderator (Geißen hatte keine Lust, die 90er ein zweites Mal durchzuhecheln – und ob er ein guter… na ja, lassen wir das). Man hat sich sogar fünf Folgen gespart, in dem jedesmal einfach zwei Jahre durchgekaut werden.

Womit beginnt man bei RTL aber so einen Rückblick auf ein Jahrzehnt? Deutsche Einheit? Anschlag auf Schäuble? Fußball-WM? Nein! Man beginnt damit, wie unfassbar geil doch damals RTL war.
Ja, damals. Als auch RTL noch gute Momente hatte, da kann man sich schon mal einen drauf runterholen, bevor man dann ganz entspannt zu den eigentlichen Themen überleiten kann.
Danach kann man sich auch bei RTL endlich der deutschen Einheit zu wenden und noch ein paar Ausschnitte vom Mauerfall 1989 (nicht mehr ganz 90’s) einstreuen.

Wirklich mies ist “I like the 90’s” nicht. Das guckt sich so weg und tut keinem weh. Aber im Grunde hätten sie genauso gut einfach “Die 90er-Show” wiederholen können – die war immerhin noch ein Stückweit unterhaltsamer.

Hits: 122

Einen Kommentar schreiben: