Tagesarchiv für 10. Mai 2014

RTZapper

Sportschau: Abstiegskampf

Samstag, den 10. Mai 2014
Tags: ,

SA 10.05.2014 | 17.30 Uhr | Das Erste

Hach, ist das spannend! Wer steigt aus der 1. Fußball-Bundesliga ab? Darum sollte es am Sonnabend in der “Sportschau” gehen. Wer Meister geworden ist, steht ja schon seit, gähn, einigen Wochen fest.

Aber nun: Hamburg? Braunschweig? Nürnberg? Wer muss in die 2. Liga? Der Fan, der kein Sky-Abo hat, rettet sich durch den Nachmittag und ist immer darauf bedacht, kein Ergebnis zu erfahren.
Und dann das: Das Nürnberg-Spiel ist gelaufen, und im Interview sagte einer der Spieler, dass ja nun Hamburg in der Relegation ist, weil der Verein ein Punkt mehr habe als Nürnberg.
Dann kommt Moderator Matthias Opdenhövel ins Bild und macht einen auf Spannung: Schaffen es die Braunschweiger noch? Sie stünden zwar auf dem 18. Tabellenplatz, könnten es bei einem Sieg aber noch in die Relegation schaffen.

Nein, können sie nicht. Der Nürnberger Spieler hatte es ja zuvor schon verraten, dass Hamburg durch ist.
Was ist da bloß passiert? Schnittfehler? Hat da jemand in der Regie nicht aufgepasst? War das Ganze den Sportschau-Leuten doch viel zu spannend?
Opdenhövel machte auf Spannung, wo gar keine mehr da war. Aber das haben die bei der Sportschau in ihrer Euphorie (welche auch immer) gar nicht mitbekommen.
Aber die Fans werden ihnen das sicherlich noch mitteilen, was sie davon halten…

Hits: 37

RTZapper

Eurovision Song Contest 2014: 2. Halbfinale

Samstag, den 10. Mai 2014
Tags: , , ,

DO 08.05.2014 | 21.00 Uhr | phoenix

Alle wieder gemeinsam im Finale: Deutschland, Österreich und Schweiz, die deutschsprachigen Nachbarn, sind am Sonnabend in der großen ESC-Show in Kopenhagen vertreten. Wir dürfen also gespannt sein, ob sich die drei Länder an der allseits geächteten Punkteschacherei beteiligen werden.

Am auffälligsten dabei ist natürlich Conchita Wurst aus Österreich. Der Travestiekünstler Tom Neuwirth tritt in Frauenkleidern, aber mit Bart auf. Was diese aber dieser seltsame Name bedeiten soll, wieso nennt man sich denn Wurst? Weil es “wurst” ist, ob da ein Mann oder eine Frau auf der Bühne steht?
Er selbst begründet das jedenfalls so.

Im 2. Halbfinale, das am Donnerstag bei phoenix und einsplus lief, traten gerade mal noch 15 Songs an, von denen zehn weiterkamen. Da musste die zweistündige Show schon mächtig gestreckt und mit einem dritten Schnelldurchlauf (schon nach dem Votingschluss) aufgefüllt werden. Sollten 2015 noch weniger Lönder am ESC teilnehmen, wird wohl bald ein zweites Halbfinale überflüssig.

Hits: 30