Tagesarchiv für 16. April 2014

RTelenovela

Neue Methode gegen Rechts: Stau vertreibt Nazi

Mittwoch, den 16. April 2014
Tags: , , ,

Die Gegend rund um Bad Freienwalde ist zugepflastert mit Plakaten der NPD. Ein gruseliger Anblick, auch wenn die Sprüche darauf natürlich dumpf und dumm sind und man sich wundert und ärgert, dass tatsächlich Leute auf diesen Schwachsinn reinfallen.
Aber das Erste, was der Tourist erblickt, der aus Polen über die Oder fährt und nach Hohenwutzen kommt, ist ein Laternenpfahl mit Naziwerbung. Dass die Mark deutsch wähle, steht darauf. Das ist natürlich toll, aber so überraschend nun auch wieder nicht.

Aber es gibt eine Methode, die Nazis zumindest vorübergehend zu stoppen. Erlebt habe ich das auf der B167 in Bad Freienwalde. Ein Lieferwagen blockierte die Straße, denn ein Herr war gerade dabei, Naziplakate an der Laterne zu befestigen. Nun herrschte auf der Gegenspur aber Stau, Totalstillstand, weil der Bahnübergang seit mehreren Minuten geschlossen war.
Am NPD-Lieferwagen kam also auch die Gegenseite nicht vorbei. Dem Nazi muss das irgendwann aufgefallen sein, vielleicht hat ihn auch das hupende Auto hinter ihm gestört. Plötzlich schmiss er jedenfalls die Naziwerbung auf den Gehweg, setzte sich in seine Karre und fuhr los. Und wart nicht mehr gesehen.
Sehr gut. Einmal Nazireklame weniger in Bad Freienwalde.

Hits: 25