Tagesarchiv für 18. Januar 2014

RTZapper

einsplus Charts

Samstag, den 18. Januar 2014
Tags: , ,

FR 17.01.2014 | 23.30 Uhr | einsplus

Der Teilzeitjugendsender einsplus hat am Freitagabend kurzzeitig sein Jugendprogramm unterbrochen. Ausgerechnet in der hippen Chartssendung lief ein Videoclip von Helene Fischer. Und das nicht nur ausschnittsweise, sondern komplett. Von Anfang bis Ende.

“Atemlos durch die Nacht” heißt die aktuelle Single von Helene Fischer. Damit ist sie in den deutschen Singlecharts derzeit auf Platz 7 und damit auch in den “einsplus Charts” vertreten. Bei VIVA hätte man die Platzierung vermutlich nur angewidert erwähnt, um dann den Clip zu übergehen.
Aber mal ehrlich: Tut es so weh, den Song in einer jugendlichen Chartshow zu spielen? Immerhin ist Fischers Hit nicht wirklich ein Schlager, er ist modern, er geht schon stark in die Poprichtung. Würde sie auf Englisch singen oder hätte sie schlicht ein anderes Image, dann könnte “Atemlos durch die Nacht” auch in den Radio-Popwellen laufen. Und, ganz ehrlich: Ich könnte damit leben, denn ich mag den Song.

Hits: 2008

RTZapper

Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!: Auftakt 2014

Samstag, den 18. Januar 2014
Tags:

FR 17.01.2014 | 21.15 Uhr | RTL

Die Dschungelfestspiele 2014 sind eröffnet! Und was soll ich sagen – schon der Auftakt war herrlich! Nie sind die Rollen im Camp scheinbar so schnell und so klar verteilt worden wie in der 8. Staffel.
Die Redaktion von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” hat wieder alles richtig gemacht bei der Auswahl der Kandidaten.

Allen voran Larissa, die in Österreich den Topmodel-Titel gewann, und offenbar vorher nie das Dschungelcamp verfolgt hat. Deshalb wusste sie auch nicht, dass das alles echt ist und dass überall eklige Spinnen sind. Der Nerv- und gleichzeitige Entertainmentfaktor ist jedenfalls schon hoch. Wie eine Furie scheint sie alles abzustoßen, was ihr in den Weg kommt.
Dabei dachten wir doch alle, dass Schlagerstar Michael Wendler für den größten Gesprächsstoff sorgen wird, aber Larissa lief ihm ganz schnell den Rang ab. Und das, obwohl der Wendler alles versucht hat, seine Unsympathiekarte auszuspielen – einen Wendler hat man jedenfalls nicht zu ignorieren nach einer fast ganz bestandenen Dschungelprüfung, und deshalb drohte er fix mal mit seinem Auszug.
Aber glücklicherweise haben wir auch Moderator Jochen Bendel und Schauspieler Winfried Glatzeder im Camp, die mit bissigen Kommentaren unterhalten.

Die Autoren der RTL-Show müssen sich kaum Mühe geben, diese Campzusammensetzung scheint auch so schon einen hohen Entertainmentfaktor zu haben.
In den nächsten beiden Wochen dürfen wir wieder ohne Hemmungen gaffen, wir dürfen uns lustig machen, wir dürfen lästern – alles, was sonst ja irgendwie bäh ist. Aber bei einem Grimmepreis-nominierten Format kann man doch nichts falsch machen, oder?

Hits: 35

RTelenovela

Vom Ritual des Buchlesens

Samstag, den 18. Januar 2014
Tags:

Es sind nur noch etwa 50 Seiten, dann habe ich wieder ein Buch geschafft. Dann geht alles von vorn los. Und jedes neue Buch, das ich beginne zu lesen, wird mit dem immer selben Ritual eingeleitet.

1. Außenbetrachtung. Was ist auf dem Cover, was steht hinten drauf.
2. Blättern. Wie viele Seiten hat das Buch. Wie viele Kapitel, hat es überhaupt Kapitel und wie lang sind sie. Im Idealfall besteht das Buch aus lauter etwa 15 Seiten langen Kapiteln. da ich nicht der 200-Seiten-am-Stück-Leser bin, sondern eher die Häppchen bevorzuge, müssen die Kapitel eine annehmbare Länge haben.
3. Riechen. Gerade neue Bücher riechen in der Regel gut. Alte Bücher riechen auch, und das will ich dann auch wissen.
4. Dann kann es losgehen.

Was ich nie mache: schon das Ende lesen. Nicht mal den letzten Satz. Der könnte ja schon alles verraten.

Wahrscheinlich wäre das alles mit einem E-Book-Reader auch möglich. Aber es ist dann eben immer dasselbe Gerät und nie ein neues Buch, ein Neuanfang.
Man soll nie nie sagen, aber ich werde dem gedruckten Buch wohl noch länger treu sein.

Hits: 32