RTelenovela

Zugeparkt: Blind auf die Kreuzung

Die Parkplatzsituation rund um den Oranienburger Bahnhof ist, um es mal sehr vorsichtig auszudrücken, eher mies. Aber alles hat seine Grenzen!
Seit einiger Zeit ist auch die Lehnitzstraße zwischen Byk- und Lindenstraße voll mit Autos zugeparkt. Bis auf den allerletzten Platz! Das führt allerdings an der Kreuzung Byk-/Lehnitzstraße zu gefährlichen Situationen.
Wer vom Arbeitsamt kommt, steht nämlich ziemlich dumm da. Die Autofahrer müssen sich im Blindflug auf die Straße vortasten. Ob Autos aus der Innenstadt angerauscht kommen, ist absolut nicht zu sehen – die parkenden Wagen versperren absolut die Sicht.

Ich habe ja volles Verständnis dafür, dass die Sache mit dem Parken schwierig ist und man da schon mal auf nicht ganz legale Stellflächen ausweicht – aber wenn damit andere Autofahrer in gefährliche Situationen gebracht werden, dann hört mein Verständnis definitiv auf! Dass es dort noch nicht geknallt hat und keiner zu Schaden gekommen ist, wundert mich! Und wenn wir im Winter vielleicht mal wieder Schnee haben und die Autos schlechter bremsen können, dann wird sich die Lage dort noch mehr verschärfen.

Ein paar Knöllchen lassen sich dort sicherlich verteilen, und vermutlich wäre dort der Einsatz eines Abschleppers durchaus sinnvoll.

Hits: 1708

Einen Kommentar schreiben: