ORA aktuell

Oranienburger Schulen haben Probleme mit dem Essen

An mehreren Oranienburger Schulen gibt es Probleme mit dem Schulessen. Das berichtet die Märkische Allgemeine. Eine entsprechende Beschwerde gab es im jüngsten Sozialausschuss der Stadt.
Betroffen ist die Grundschule in Friedrichsthal. Laut Eltern und Lehrern sei das Essen nicht warm genug, nicht frisch, und es rieche.
Beim Essensanbieter handelt es sich um die Firma GVL, die erst vor wenigen Monaten nach dem Sedexo-Skandal den Zuschlag für 2500 Schulessen in Oranienburg bekommen hat. Geschäftsführer Roland Timpe will am Montag in die Stadt kommen und Stellung nehmen.
Nach Recherchen der MAZ gab es unter anderen auch in der Oranienburger Havel-Grundschule anfänglich Probleme – die seien nach gesprächen jedoch ausgeräumt worden, sagte Schulleiter Andreas Deutschländer der Zeitung.

Hits: 58

Einen Kommentar schreiben: