RTelenovela

Ist der Gehweg zugeparkt, lauf auf der Straße!

Auf der Oranienburger Schulstraße spielen sich wirklich seltsame Dinge ab. Vor einigen Tagen haben die Leute vom Stadthof Halteverbotsschilder aufgestellt. Es gilt aber nur für zehn Stunden am Freitag. Komisch ist allerdings, dass die Schilder nun auf der Seite stehen, wo sich der Gehweg befindet und sowieso niemals geparkt oder gehalten werden darf. Warum auf dem Gehweg nun plötzlich Halteverbotsschilder stehen, ist ein echtes Mysterium, denn Knöllchen gibt’s dort täglich.

Dennoch ist der Gehweg am Tage oft zugeparkt, und die Stimmung unter den Verkehrsteilnehmern wird zunehmend ruppig. Am Donnerstagnachmittag reichte es einer älteren Frau mit Hund. Sie lief mitten auf der Straße, denn der Gehweg war für sie unbenutzbar. Einem Autofahrer passte das wiederum gar nicht. Er kam an der Frau und ihrem Hund nicht vorbei und hupte (wobei das Hupen eher wie ein krankes Rülpsen klang). Der Frau war das wurscht. Die Beifahrerin fühlte sich nun bemüßigt, die Passantin anzuschreien, worauf die zurückschrie – und weiter auf der Straße lief.
Aber keine Sorge: Verletzt wurde niemand. Nur der Blutdruck der Beteiligten erreichte kurzzeitig schwindelerregende Werte.

Hits: 33

Einen Kommentar schreiben: