Tagesarchiv für 2. Oktober 2013

RTelenovela

Lagerfeuer stinkt

Mittwoch, den 2. Oktober 2013
Tags: ,

So ein Lagerfeuer ist ja an sich was Feines. Blöderweise stinken Lagerfeuer aber auch gewaltig – hinterher. In den Klamotten.

Seit heute weiß ich, was es wirklich heißt, wenn man JWD ist – janz weit draußen. Ich hatte einen Termin mitten im Wald zwischen Beetz und Rüthnick. Ich solle auf eine Bushaltestelle achten und auf rot-weißes Flatterband an einem Baum, hieß es vorher.
Bin ich natürlich erstmal vorbeigerauscht, und umdrehen kann man dort auch nirgendwo. Also ging’s weiter bis zur Einfahrt nach Ludwigsaue und wieder zurück.
Der Waldweg war schmal, die Spurrillen tief. Wirklich sicher, dass ich auf dem richtigen Weg bin, war ich mir nicht. Immer weiter in den Wald führte der Weg, Handyempfang gab es auch keinen mehr.

Da irgendwo, da stand ein Auto – und ein Pferdekremser. Ich hatte mein Ziel erreicht, ein Waldfest von Senioren.
Gemütlich war’s. Um das Fest herum die pure Natur, reinste Stille, nur das Rauschen der Bäume. Am Lagerfeuer gab’s Bratwurst und Getränke.
Lagerfeuer. Herrlich, wie gesagt. Zehn Minuten stand ich da, wenn der Wind sich drehte, wurde ich auch mal vollgeascht.

Zehn Minuten reichten, um meine Klamotten nach dem Qualm stinken zu lassen. Und Lagerfeuergestank geht gar nicht. Am schlimmsten war er, nachdem ich im Oktober 1998 nach einer Woche im Bundeswehr-Biwak wieder nach Hause kam. Dort saßen wir vier Tage lang jeden Abend am Feuer – und hatten nicht wirklich Wechselklamotten bei. Und es gibt Gerüche, die möchte man danach gern ausblenden. Bei Lagerfeuermief gelingt’s einem nicht wirklich.

Hits: 67

RTZapper

Circus Halligalli: Newstime mit Joko

Mittwoch, den 2. Oktober 2013
Tags:

MO 30.09.2013 | 22.15 Uhr | ProSieben

Joko Winterscheidts seltsamer Auftritt in der “Newstime” von ProSieben: Alles nur PR?
Am Montagabend zeigten Joko und Klaas im “Circus Halligalli” die ganze Geschichte, und selten tat fernsehen so weh wie in diesen Minuten: eine Mischung aus Peinlichberührtsein, Fremdscham und Auweia.

Ganz offenbar wussten die Nachrichtenleute nichts von der Aktion. Dass Klaas die Live-Situation der Sendung am Freitagabend nutzen würde, um Joko auf dem Handy anzurufen. Was Joko vorher wusste, ist unklar. Aber er spielte mit, ging ans Handy und unterhielt sich – durchaus beschämt – mit Klaas. Irgendwann hat die Regie einfach den geplanten Beitrag eingespielt.
“Wenn ich du wäre, dann würde ich mein Handy nicht ausschalten” hieß das Spiel, das die beiden gespielt haben. Beide zogen es durch. Und die Newstime-Leute waren so richtig sauer. Joko habe die Live-Situation hemmungslos ausgenutzt, beschwerte sich der Chefredakteur danach, das “Circus Halligalli”-Team ist direkt danach aus den Studios geschmissen worden. Die waren über das Spielchen alles andere als begeistert – und das durchaus zurecht. Schließlich denken die “Newstime”-Leute, sie seien wichtig und machen eine niveauvolle Sendung.

Als ich Freitag die “Newstime” sah, war ich entsetzt. Als ich Montag “Circus Halligalli” sah, war ich immer noch entsetzt, ein bisschen lustig war’s aber auch. Immerhin muss man sich das auch erst mal trauen.

Hits: 4114