Tagesarchiv für 27. August 2013

aRTikel

Die Königin mag Seeed und Helene Fischer

Dienstag, den 27. August 2013
Tags: ,

Constanze Fender (24) trägt beim Erntefest in Bärenklau die Krone

MAZ Oranienburg, 27.7.2013

BÄRENKLAU
2013 ist ihr Jahr, das hat Constanze Fender schon im vergangenen Herbst für sich beschlossen. Beim Erntefest im vorigen Herbst sprach die 24-Jährige Bärenklaus Ortsvorsteherin Gundula Klatt an: Sie wollte Erntekönigin werden, und nun ist sie es auch. „Ich hatte einfach Lust drauf“, sagt sie. Vom 6. bis 8. September wird sie beim Bärenklauer Erntefest gewissermaßen die Schirmherrin der großen Feier sein.

„Ich bin ein wirkliches Dorfkind“, sagt Constanze Fender. „Ich bin hier aufgewachsen und liebe mein Dorf.“ Sie lebt in Wendemark, ein wenig abseits vom eigentlichen Dorf. „Wir sind die hinter der Autobahn“, sagt sie und lächelt. Jedes Jahr fahren die Fenders beim Ernteumzug mit. Natürlich auch dieses Jahr. „Das Schmücken beginnt eine Woche vorher“, erzählt die Erntekönigin. Läuft der Trecker? Brauchen wir eine Regenplane? Am Freitag vor dem Umzug geht es dann wirklich los mit den Vorbereitungen, inklusive kochen und backen. „Wir könnten eine ganze Woche auf dem Wagen überleben.“ Am Sonnabend sind alle ab 7 Uhr auf den Beinen. „Meine Tante ist der kreative Kopf unserer Familie.“ Dieses Jahr könnte es bei den Blumen schwierig werden. „Wegen des Wetters war die Blumenernte nicht so gut.“ Als Erntekönigin ist Cons-tanze Fender während des Festes immer in Bärenklau präsent. Sie kommt zum Gottesdienst, fährt beim Umzug mit, ist bei der Siegerehrung dabei.

Im „wahren Leben“ ist sie Augenoptikergesellin in Velten. Nach dem Abitur am Hedwig-Bollhagen-Gymnasium wollte sie einen handwerklichen Beruf erlernen. Zahntechnikerin hätte sie sich auch ganz gut vorstellen können. Seit einem Jahr hat sie ausgelernt. „Ich erlebe jeden Tag etwas Neues, das macht meinen Beruf so spannend“, erzählt sie. Eines ihrer Hobbys ist die Fitnesssportart Tae Bo. Auch geht sie sehr gern auf Konzerte von Seeed, Bosse, Philipp Poisel oder Helene Fischer. „Ich bin ein großes Radiokind und höre sehr viel Musik.“ Einen Erntekönig gibt es übrigens nicht. Die 24-Jährige ist Single.

Wenn sie am Sonnabend, 7. September, als Erntekönigin auftritt, dann wird sie ein schönes Kleid, eine Schärpe und ein kleines Krönchen tragen. Sie freut sich sichtlich auf ihre Aufgabe.

Hits: 51

RTZapper

Überzeugt uns! Der Politiker-Check

Dienstag, den 27. August 2013
Tags: , ,

MO 26.08.2013 | 22.35 Uhr | Das Erste

Dass die ARD mit Politik auch eine jüngere Zielgruppe ansprechen will, ist richtig und wichtig. Zwar lief “Überzeugt uns!” recht spät mitten in der Woche, aber immerhin an einem Abend, wo mit “Türkisch mit Anfänger” im Vorprogramm auch schon ein junges Programm zu sehen war.

Ob aber diese jungen Zuschauer nun zur Wahl rennen, weil sie den Wahltalk im Ersten gesehen haben, das darf vage bezweifelt werden. Und das lag weniger an der ARD, sondern an den eingeladenen Politikern. Mal von Gregor Gysi und Claudia Roth abgesehen, kamen alle mit den üblichen Floskeln daher. Ilse Aigner (CSU) brachte es gar fertig, eine ihr gestellte Zuschauerfrage komplett zu ignorieren, weil sie lieber noch ein Thema weiterbesprochen haben wollte, das davor schon dran war. Das ist nicht sehr fein.
Daniel Bahr (FDP) riet einem jungen Mann, der in seinem Verkäuferjob trotz gutem Abschlusses nur halbtags beschäftigt ist, doch lieber in die Pflegebranche zu gehen. Genau, Herr Bahr, da, wo ja auch super Löhne gezahlt und wo die Angestellten richtig gut behandelt werden.

Twitter, Facebook, eigene Internetseite – die Zuschauer konnten mitreden. Ihre Ansichten kamen in der Sendung auch zur Sprache. Bei Twitter war #überzeugtuns am Ende sogar der deutsche Hashtag Nr. 1. Solche Sendungen sollte die ARD öfter ausstrahlen und nicht so ein ödes Gequatsche wie bei “Günther Jauch” am Abend davor. Allerdings müssen die Moderatoren noch mehr darauf achten, dass gestellte Fragen auch wirklich beantwortet und Floskeln unterlassen werden.
Letzteres ist wohl das größte Problem der Politiker – das immer gleiche, ausweichende Geseier ohne echtem Inhalt. Jungwähler (oder eher: Jungnichtwähler) wird das wenig beeindrucken.

Hits: 35

RTelenovela

Mausi hat Ja gesagt

Dienstag, den 27. August 2013
Tags: ,

Der Mike muss sich das ganz spontan überlegt haben. Beim Hennigsdorfer Stadtfest stand er plötzlich auf der Bühne. Der Mann wolle was sagen, so kündigte ihn der DJ an, und irgendwie war uns schon klar, was nun kommen würde.
Mausi, ick liebe dich, willst du mich heiraten?

Hach, wie… Na ja, nein. Romantisch war das nicht. Mike hatte sich zum rummeligen Stadtfest eine ranzige Jeans und ein weißes Unterhemd angezogen. Dass er seiner Mausi einen öffentlichen Heiratsantrag machen würde – das kann er sich keineswegs lange überlegt haben. Dann hätte er sich vielleicht was anderes angezogen. Es sei denn, Mausi hat da nicht solche hohen Ansprüche.
Die fand’s toll und hat tatsächlich Ja gesagt. Das muss Liebe sein. Alles Gute.

Hits: 27