RTZapper

Jung & Naiv: Peer Steinbrück

MO 19.08.2013 | 20.00 Uhr | joiz

So langsam, also, ganz langsam läuft er an, der Wahlkampf 2013. Da tingeln die Politiker durch alle möglichen Talkshows und seiern, was das Zeug hält.
Wenn sie bei Tilo Jung zu Gast sind, dann können sie all ihre Platitüden wegwerfen, wenn Jung fragt nach, ganz naiv. So heißt auch sein Format: “Jung & Naiv”. Mehr als 70 Folgen sind bereits auf Youtube zu sehen, am Montagabend feierte das Magazin auf dem neuen Sender joiz seine Fernsehpremiere.

Dass Tilo Junge die Politiker grundsätzlich duzt, kann man gut finden oder nicht. Ich finde nicht, dass man jeden Menschen kumpelhaft duzen muss, ich möchte auch gar nicht jeden duzen. Interessanterweise blieb Steinbrück zunächst beim Sie, schwenkte erst kurz vor Schluss um, vielleicht musste er erst warm werden.

Bankenrettung, Koalitionen, Zukunftspolitik. Das Format dauert bei joiz etwas mehr als 25 Minuten, aber Jung grast in der kurzen Zeit viele spannende Politikfelder ab – und das alles für eine sehr viel jüngere Zielgruppe, als die, die Steinbrück bei ARD, ZDF oder RTL jemals erreichen kann.
Da sollten sich andere Politmoderatoren mal ein Beispiel dran nehmen, denn im Vorwahleinerlei war der Steinbrück-Talk bei “Jung & Naiv” bisher eine der interessantesten Sendungen.

Hits: 36

Einen Kommentar schreiben: