RTelenovela

An ihrer Autobahn

Von einem ruhigen Leben kann man wohl nicht sprechen, wenn das Wohnhaus unweit der Autobahn steht. Ich habe das mal in Bärenklau erlebt, wo einige der Grundstücke direkt unter der A10 liegen, die über eine Brücke direkt durch den Ort führt. Ein lauter Dauerlärm.

In Wolfslake ist das nicht allzu anders. Auch Wolfslake liegt an der A10, dem Berliner Ring. Der wird gerade dreispurig ausgebaut, das nebenan liegende Dreieck Havelland ist eine Großbaustelle. Immerhin sollen bald Schallschutzwände kommen.
Also fragte ich neulich eine Bewohnerin von Wolfslake, wie sie denn mit dem Verkehrslärm und dem Ausbau der Strecke zurecht komme. Sie sagte, sie höre das gar nicht. Allerdings hat sie auch schon gut acht Jahrzehnte hinter sich.
In den 70ern und 80ern war sie Bürgermeisterin der Gemeinde. Deshalb war ihre Antwort auf die Frage auch nur allzu logisch: In den 70ern habe sie immerhin als Ortschefin mit dafür gesorgt, dass die Autobahn dort gebaut und ein paar Straßen drumherum ausgebaut worden sind, nun könne sie ja nicht dagegen sein. Da hatte ich nun wirklich kein Gegenargument.

Hits: 4935

Einen Kommentar schreiben: