Tagesarchiv für 21. Juni 2013

RTelenovela

Müllkicker

Freitag, den 21. Juni 2013
Tags: ,

Da fühlt ihr euch toll, oder? So einen doofen, gelben Sack, den muss man doch zerstreten. Dafür ist der Scheiß doch da! Einfach ein paarmal mit dem Fuß reindonnern und den Dreck auf dem Gehweg verteilen. Und das Grölen nicht vergessen. Grölen ist ganz wichtig. Und es wäre ja langweilig, wenn man den Müll jetzt einfach rund um den Sack verstreut liegen lässt. Ein paar Sachen werden dann einfach vor sich hergekickt. Und, nicht vergessen: Grölen! Ihr wisst schon: so richtig tief und kehlig. Könnt ihr doch so gut.

Wenn ihr das macht, dann geht es euch bestimmt besser. Dann seid ihr Helden. Die Helden der Doofheit. Findet ihr aber trotzdem erst recht gut. In der Oranienburger Schulstraße habt ihr das gerade mal wieder sehr schön vorgeführt.

Hits: 134

RT liest

Adam Gusowski/Piotr Mordel: Der Club der polnischen Versager

Freitag, den 21. Juni 2013
Tags:

Was die Deutschen von den Polen halten, wissen wir. Polen klauen Autos. Polen saufen. Polen arbeiten schwarz. Das sind die Klischees.
Wie die Polen von uns Deutschen halten, wissen wir dagegen nicht so genau.
Adam Gusowski und Piotr Mordel kamen einst nach Berlin und gründeten 2001 den “Club der polnischen Versager”. In ihrem gleichnamigen Buch erzählen sie, wie es dazu kam und rollen gleich mal alle Klischees aus, die es im gegenseitigen Verständnis zwischen Deutschland und Polen gibt.

Da geht es um die deutschen Autobahnen, die als ordentlich gelten (na ja, stellenweise) und um die polnischen, die… bis kurzem gar nicht wirklich existierten. An anderer Stelle schildern die Autoten, wie es war, als bei der Fußball-EM Deutschland gegen Polen antrat und die Polen in der Zwickmühle waren, als Podolski ein Tor schoss. Es geht um die mitunter schwierige deutsche Sprache und um die Ordentlichkeit.

Es gibt in dem Buch durchaus schmunzelige Momente, auch viele erhellende. Gusowski und Mordel liefern einen Einblick in die polnische Seele, die man ansonsten eher selten mitbekommt.
Nett, aber nicht mehr.

Adam Gusowski/Piotr Mordel: Der Club der polnischen Versager
ro ro ro, 221 Seiten
5/10

Hits: 180