RTelenovela

Winter-Osterfeuer 2013

An dieses Osterfest werden wir sicherlich noch lange denken. Normalerweise ist es Ende März ja schon frühlingshaft warm. Doch in diesem Jahr war alles anders.
Schnee. Es liegt tatsächlich immer noch Schnee draußen. Ende März. Ostern. Als ich am frühen Abend aus dem Fenster schaue, beginnt es schon wieder zu schneien.

Es ist schon dunkel, als ich mich auf den Weg nach Bärenklau mache. Inzwischen herrscht wieder regelrechtes Schneetreiben. Ende März, wie gesagt. 0,5 Grad zeigt das Außenthermometer meines Autos an.

Das Osterfeuer mit Disco findet am Dorfrand statt. Die Straße dorthin ist ziemlich matschig. Nicht auszudenken, wenn plötzlich 10 Grad gewesen wären, dann wäre das Gelände wahrscheinlich gar nicht erreichbar, eine riesige Schlammwüste gewesen.
Das Feuer war schon ziemlich niedergebrannt, ich habe mir aber sagen lassen, dass es früher Abend ziemlich hochflammte. Die Menschenmenge stand dicht an dicht an dicht am Feuer.
Es schneite immer noch, die Temperatur lag weiter am Gefrierpunkt. Wer nicht am Feuer stand, saß am Heizpilz im Festzelt oder bewegte sich auf der Tanzfläche: Schneedisco. Erlebt man auch nicht alle Tage.

Unser Wunsch für das Osterfeuer 2014: zur Abwechslung mal 15 Grad und keine Wolke am Himmel.

Hits: 1743

Einen Kommentar schreiben: