Tagesarchiv für 31. März 2013

RT im Kino

Voll abgezockt

Sonntag, den 31. März 2013

Sandy Bigelow Patterson gibt sehr viel Geld aus. Für Kosmetik. Für neue Autos. Für den Friseur. Es ist wirklich eine unfassbare Menge Geld. Blöd nur: Sandy Bigelow Patterson weiß davon gar nichts. Auf einmal steht er an der Tankstelle, und die Kreditkarte funktioniert nicht mehr.
Es war nämlich nicht Sandy (Jason Bateman), der so viel Kohle ausgegeben hat, sondern eine Frau, die sich seine Identität gestohlen hat. Mittels seiner Daten und einer selbstgeprägten Kreditkarte schlägt sie zu.
Der echte Sandy steht nun vor echten Problemen. Die Polizei steht vor der Tür, und sein Chef droht ihm, seinen Job in einer Finanzfirma wegzunehmen. Sandy muss handeln. Er spürt Diana (Melissa McCarthy) auf.

Sie hat ihn “Voll abgezockt” – und ist dabei völlig skrupellos. Melissa McCarthy ist der große Lichtblick dieser Komödie von Seth Gordon. Schwungvoll und mit viel Tatendrang bewegt sich die sympathische Wuchtbrumme durch den Film. Auch für den Zuschauer ein Wechselbad der Gefühle, denn das, was sie tut, ist zunächst so gar nicht sympathisch. Aber nach und nach lernen wir sie näher kennen – und Sandy auch. Der verwandelt sich vom korrekten Angestellten in einen Mann, der auch mal was riskiert.
Das alles anzusehen, macht Spaß, ist kurzweilig, wenn auch nicht tiefschürfend. Aber das muss es ja auch nicht sein.

Voll abgezockt
USA 2012, Regie Seth Gordon
Universal, 111 Minuten, ab 12
7/10

Hits: 1812

RTZapper

Höhepunkte aus 20 Jahren “Wetten, dass…?”

Sonntag, den 31. März 2013
Tags: ,

SA 30.03.2013 | 0.55 Uhr (So.) | zdf_neo

“Wetten, dass…?” ist eine großartige Show. Oder sollte man sagen: war eine großartige Show?
Innerhalb der Feierlichkeiten zum 50. ZDF-Geburtstag zeigte zdf_neo am sehr späten Sonnabendabend “Wetten, dass…?”-Höhepunkte aus den Jahren 1981 bis 2001.
Das machte großen Spaß, zu sehen. Aber vor allem: Man kann durch die alten Ausschnitte sehr gut sehen, wie sich die Show heute verändert hat.

Sicher, so ein Zusammenschnitt verdichtet die Show extrem stark, es gibt ausschließlich Höhepunkte. Aber es macht den Eindruck, dass die Wetten damals spannender und vor allem interessanter waren. Damals waren allerdings Gedächtniskünstler noch etwas ganz Neues. Oder Leute, die eine Telefonzelle auf vier Nudeln stellten. Andererseits: Auch heute ist das spannend, sich anzusehen.
Auch wurden die Kandidaten mehr gefordert als heutzutage. Zwei junge Leute mussten anhand der letzten fünf Sekunden vor dem Cliffhanger erraten, um welche “Lindenstraße”-Folge es sich handelte. Sieben aus acht mussten sie erkennen – heute sind es gern mal drei aus vier. Pillepalle.

Vielleicht sollte das ZDF mal einen festen Sendeplatz für Show-Wiederholungen aus den 70ern bis zu den 90ern einrichten. Ich würde mir das ansehen!

Hits: 37

RTelenovela

Winter-Osterfeuer 2013

Sonntag, den 31. März 2013
Tags: , ,

An dieses Osterfest werden wir sicherlich noch lange denken. Normalerweise ist es Ende März ja schon frühlingshaft warm. Doch in diesem Jahr war alles anders.
Schnee. Es liegt tatsächlich immer noch Schnee draußen. Ende März. Ostern. Als ich am frühen Abend aus dem Fenster schaue, beginnt es schon wieder zu schneien.

Es ist schon dunkel, als ich mich auf den Weg nach Bärenklau mache. Inzwischen herrscht wieder regelrechtes Schneetreiben. Ende März, wie gesagt. 0,5 Grad zeigt das Außenthermometer meines Autos an.

Das Osterfeuer mit Disco findet am Dorfrand statt. Die Straße dorthin ist ziemlich matschig. Nicht auszudenken, wenn plötzlich 10 Grad gewesen wären, dann wäre das Gelände wahrscheinlich gar nicht erreichbar, eine riesige Schlammwüste gewesen.
Das Feuer war schon ziemlich niedergebrannt, ich habe mir aber sagen lassen, dass es früher Abend ziemlich hochflammte. Die Menschenmenge stand dicht an dicht an dicht am Feuer.
Es schneite immer noch, die Temperatur lag weiter am Gefrierpunkt. Wer nicht am Feuer stand, saß am Heizpilz im Festzelt oder bewegte sich auf der Tanzfläche: Schneedisco. Erlebt man auch nicht alle Tage.

Unser Wunsch für das Osterfeuer 2014: zur Abwechslung mal 15 Grad und keine Wolke am Himmel.

Hits: 1826