Tagesarchiv für 3. Februar 2013

RTelenovela

Ins Ausland

Sonntag, den 3. Februar 2013
Tags: ,

Heute gibt’s mal ein bisschen Crosspromotion. Freunde von mir sind vor kurzem für ein Jahr nach Kanada gegangen. In Vancouver wollen sie sich durchschlagen. Eine Wohnung suchten sie erst vor Ort, auch womit sie dort Geld verdienen werden, stellt sich erst noch heraus. In ihrem Blog berichten sie darüber.

Ein Jahr ins Ausland, noch dazu ohne Sicherheiten, für mich kam das nie in Frage. Ich gebe zu: Da hätte ich viel zu sehr Schiss. In ein Land, dessen Sprache ich nicht oder nicht gut genug beherrsche und in dem ich niemanden kenne, das konnte ich mir nie vorstellen. Dabei ist das ganz bestimmt eine tolle Erfahrung, und ich würde niemandem raten, das nicht zu tun, wenn sie so ein Angebot bietet.

Für mich steht nun erst mal Portugal auf dem Plan. Kein ganzes Jahr, nur drei Nächte. Das zweite Mal nach Lissabon. Bald geht’s los.

Hits: 48

RTZapper

Die 48. Goldene Kamera

Sonntag, den 3. Februar 2013
Tags: ,

SA 02.02.2013 | 20.15 Uhr | ZDF

Die 48. Goldene Kamera im ZDF ist Geschichte, und wir haben sie überlebt – körperlich unverletzt, aber seelisch durchaus angekratzt. Deshalb habe ich mal ein paar Fragen.

1. Stimmt es, dass die Autoren der Show unmittelbar nach dem Ende wegen Arbeitsverweigerung gefeuert wurden? Immerhin wirkten die Gags wie aus den 80ern recycelt. Mit einer Kamera wurden Promis abgefilmt, und Hape Kerkeling legte ihnen Gedanken in den Mund. Bei Dieter Hallervorden: “Palimmpalimm.” Schenkelklopfer. Bastian Pastewka laberte irgendwas von einem Scheinwerfer, der ihm ins Gesicht leuchtet. Der mieseste Auftritt, den ich je von ihm gesehen habe. Nach dem Auftritt des Unheilig-Grafen wurden anderen Promis entsprechende Bärte angeklebt. Haha.

2. Stimmt es, dass Hape Kerkeling als Moderator extrem überschätzt ist?
Ja. Der Humorist Kerkeling ist wunderbar, ich liebe ihn. Der Moderator Kerkeling ist lahm, er liest seine langweiligen Gags so vor, dass sie noch langweiliger wirken. Ich konnte nie nachvollziehen, dass so viele Leute ihn bei “Wetten, dass…?” haben wollten.

3. Stimmt es, dass auch die Maskenbildner nach der Show gefeuert wurden?
Kerkeling sah aus, als ob er tonnenweise Kram im Gesicht hatte. Oder hat er sich liften lassen, und es ist schief gegangen? Auch andere Stars sahen seltsam speckig aus.

4. Stimmt es, dass sich Dirk Bach im Grabe umgedreht hat?
Irgendwelche Stars, unter ihnen Birgit Schrowange (!), Ross Antony und Bill Mockridge sangen “Niemals geht man so ganz”. Das heißt, sie bewegten die Lippen zum Playback. Das mag lieb gemeint sein, war aber trotzdem schaurig. Völlig überladen, blöd schleimig – es passte irgendwie nicht. Schade.

5. Stimmt es, dass die Show eine Dauerwerbesendung für die “Hörzu” war?
Nein, nein, es ist Zufall, dass der Name der Programmzeitschrift so oft fiel – und dass die “Hörzu” ihren Relaunch gerade in dieser Woche vollzogen hat.

6. Stimmt es, dass Preisverleihungen früher mehr Spaß gemacht haben?
Ja.

Hits: 53