ORA aktuell

Oranienburger Kreisverwaltung: Immer mehr Übergriffe

In der Oranienburger Kreisverwaltung gibt es immer öfter verbale oder körperliche Attacken. In den Fachbereichen Personal und Finanzen gab es im vergangenen Jahr 55 solcher Vorfälle, meldet die Märkische Allgemeine am Mittwoch. Laut Oberhavel-Landrat Karl-Heinz Schröter (SPD) sind das jedoch nur die offiziell bekannten älle. Ein rüpeliger Ton sei normal geworden, so Schröter.
Ähnlich sei die Situation im Jobcenter, im Jugend- und Sozialbereich oder im Bauordnungsamt.
Allerdings gilt die Oberhavel-Behörde auch als eine sehr rigide arbeitente.

Hits: 2047

Einen Kommentar schreiben: