Tagesarchiv für 21. Dezember 2012

RTZapper

Das Ernste

Freitag, den 21. Dezember 2012
Tags:

DO 20.12.2012 | 0.00 Uhr (Fr.) | Das Erste

Das Erste wird Das Ernste. Pünktlich zum Weltuntergang versucht es die ARD mit Galgenhumor, mit Satire.
Bei der ARD haben die Verantwortlichen irgendwann 2011 festgestellt, dass es ja kaum noch was zu lachen gibt in ihrem Programm. Und nur ein Jahr danach ist dann auch schon das neue Satireformat auf Sendung. Und was das ZDF kann, das kann die ARD … ähm, na ja, nicht ganz so gut.

Eines muss man “Das Ernste” lassen. Die Ansätze sind gut und schmunzelig. Die Satire kommt im sonst gewohnten ARD-Gewand daher. Florian Schroeder steht im Tagesthemen-Studio und moderiert seine (nicht ganz so) lustige Sendung. Er macht Schaltgespräche und sagt Beiträge an. Jo Brauner, seit Jahren als Tagesschau-Sprecher in Rente, spricht die Kurzmeldungen. Dazu gibt’s Reklame und gefakte Programmtipps.

Ganz mies ist “Das Ernste” nicht. Aber eben auch nicht gut. Die Verantwortlichen werden schon gewusst haben, warum sie die Premiere um Mitternacht sendeten und dazu noch um eine Viertelstunde kürzten.
“Das Erste” ist eine Mischung aus “heute show” und “Switch”, kann sich aber nicht wirklich entscheiden und scheitert deshalb.
Florian Schroeder hat als Moderator nicht mal ansatzweise Biss, zudem sind große Teile der Sendung mies geschnitten gewesen, es waren deutliche Brüche drin. Jo Brauner ist als Nuschler eine Fehlbesetzung – hat keiner der aktuellen Tagesschau-Moderatoren Zeit und Lust auf Comedy?
Die Parodien waren so lala, die Masken lange nicht so liebevoll wie bei den “Switch”-Kollegen. Schroeder spielt Jauch und muss sich mit Michael Kesslers Jauch messen. Die Jauch-Parodie wirkt wie schlecht bei ProSieben abgeguckt.
Am Ende der nur 30 Minuten wiederholte sich zudem einiges, was bei einer so kurzen Sendung nun wirklich nicht nötig gewesen wäre.

Das Problem: So aufwändig wie “Das Ernste” offenbar gedreht wird, fehlt die unmittelbare Aktualität, wie sie die “heute show” hat und braucht.
“Das Ernste” muss lustiger werden, die Autoren müssen sich mehr Mühe geben, andere Ideen haben. Das Konzept ist noch nicht ausgereift.

Bei der ARD wird man sich nach Austrahlung des Piloten jetzt sicherlich noch mal zusammensetzen, und schon im März 2015 an einem Donnerstag um 1.40 Uhr dürfen wir dann mit Folge 2 rechnen.

RTZapper

Das Beste aus TV total 2012

Freitag, den 21. Dezember 2012
Tags:

DO 20.12.2012 | 20.15 Uhr | ProSieben

Dass “TV total” meistens nur noch eine belanglose PR-Show für die ProSieben-Raab-Events ist, ist nichts Neues.
Einmal im Jahr aber sendet “TV total” zur Primetime, nämlich dann, wenn es um die Höhepunkte eines ganzen Jahres geht.
Bislang war diese Show in dieser komprimierten Art doch noch mal sehr ansehnlich, wenn Raabs Talent in diversen verrückten Aktion durchschien.

“Das Beste aus TV total 2012″ war dann aber doch schockierend dünn. Um nicht zu sagen: lahm, einfallslos, billig.
Sicherlich ist es nett, nochmal zu sehen, welche Promis da waren. Relativ oft hat Raab tolle Musikacts zu Gast. Inhaltlich aber passiert nur noch wenig. Selbst im “Best of”. Da werden noch mal die Castingleichen aus “Unser Star für Baku” durchgenudelt. Da wird für die “Tagesschau” eine neue Titelmusik gesucht – leider eher uninspiriert. Dazu mehr oder weniger witzige TV-Ausschnitte und anderer öder Kram.

Selbst das “Best of” eines ganzen Jahres zeigte die ganze Ödnis einer früher mal grandiosen Show. Aber vielleicht waren drei Stunden auch einfach zu lang. Oder das Raab-Team hat aus Versehen “Das Schlechteste aus TV total 2012″ zusammengestellt.

RTelenovela

Wann kommt er denn nun, der Weltuntergang?

Freitag, den 21. Dezember 2012
Tags:

1.55 Uhr am 21. Dezember 2012.
Ich warte.
Wo ist er denn nun, der viel beschworene Weltuntergang?
Draußen ist’s dunkel, es sind 0 Grad. Sieht aber ganz ruhig aus, da draußen.

Hat sich der Maya-Kalender etwa doch geirrt? Oder ist der Kalender tatsächlich am Ende? Könnte es vielleicht sein, dass heute schlicht die neuen Kalender herausgegeben werden?
Am Wochenende werde ich mich wohl dann doch mal langsam um die Weihnachtsgeschenke kümmern. Konnte ja keiner ahnen, dass wir alle noch leben und Heiligabend nun doch nicht ausfällt.