RTelenovela

Skandal: Der Weihnachtsmann war nicht echt!

Auf dem Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus in Berlin spielt sich ein UNFASSBARER Skandal ab: Den Leuten wird weisgemacht, dass da gleich der wirklich echte Weihnachtsmann auf dem Schlitten zu den Gästen spricht.
Und tatsächlich: In regelmäßigen Abständen erscheint dort ein Mann in rotem Mantel. Auf einem über der Eislauffläche gespannten Seil kommt er mit seinem Schlitten angefahren und spricht zu den Menschen.
Das heißt: Eigentlich bewegt er nur die Lippen, der Text kommt vom Band. Der Weihnachtsmann wird synchronisiert. Und das ist der Beweis: Der Typ da oben ist nicht echt! SKANDAL!!

Aber mal im Ernst: Eigentlich ist’s eine schöne Idee, dass da oben plötzlich der Weihnachtsmann mit dem Schlitten auftaucht. Daraus aber eine so öde Show zu machen, in der der Mann da oben irgendwelche Bewegungen macht, während eine Stimme was vom Band sagt, macht’s dann doch ein bisschen lächerlich. Wenn’s denn wenigstens witzig wäre oder sonst wie spannend…
Muss ich wohl warten, ob in einer Woche der echte Weihnachtsmann vorbeischaut…

Einen Kommentar schreiben: