Tagesarchiv für 22. Oktober 2012

RTelenovela

Der Besuch reist bitte mit dem Bus an!

Montag, den 22. Oktober 2012
Tags: ,

Die Wohnungsbaugesellschaften verdienen meistens nicht nur an der Miete, sondern auch an den Parkplätzen rund um die Wohnblöcke. So scheint das auch im Gebiet zwischen Greifswalder, Eberswalder und Freienwalder Straße in Oranienburg.
Für die Anwohner hat das einen Vorteil: Sie haben ihren eigenen Parkplatz, den ihnen auch niemand wegnehmen kann, weil er versperrt ist. Es hat aber auch einen Nachteil: Er kostet etwas, und das nicht zu knapp.

Spannend ist es, wenn die Bewohner Besuch bekommen. An Besuch haben die Vermieter von der Wohnungsgesellschaft nicht gedacht. Aber wer bekomtm schon Besuch, wenn er in einem Naubaublock lebt?
Für Besucher ist jedenfalls kein Parkplatz da. Einen Besucherparkplatz hat man nicht gebaut, schließlich würden da wahrscheinlich die Anwohner selbst parken, um Geld zu sparen. Vielleicht ist da sogar was dran.
Man fühlt sich jedenfalls nicht wirklich Willkommen, wenn man dort ankommt, und keine Stellfläche angeboten wird – nur versperrte Plätze. Am besten, man bietet einen Busshuttle an…

Kein Wunder also, dass die umliegenden Straßen größtenteils zugeparkt sind. In einer der Parallelstraßen habe auch ich dann einen Parkplatz gefunden. Ein unbeleuchteter, ziemlich ramponierter und nachts gefährlicher Weg führt zurück ins Neubaugebiet.
Schöne neue Wohnwelt.

Hits: 126