RTZapper

Günther Jauch: Kachelmanns Fall – Was ist ein Freispruch wert?

SO 14.10.2012 | 21.45 Uhr | Das Erste

Als Quizmaster mag Günther Jauch einen guten Moderator abgeben. Als Polittalker macht macht er immer öfter keine gute Figur. In seiner Sendung “Günther Jauch” spielt Günther Jauch den Stichwortgeber, den Fragesteller. Eine wirkliche Diskussion scheint er jedoch nicht leiten zu können. Das zeigte sich mal wieder am Sonntagabend.

“Kachelmanns Fall – Was ist ein Freispruch wert?” war der Titel der Sendung. Und die Antwort lautete am Ende: eigentlich nüscht.
Zu Gast waren nicht nur der vom Vorwurf der Vergewaltung freigesprochene Jörg Kachelmann und seine Frau, sondern u.a. auch der Journalist Hans-Hermann Tiedje. Der Ex-“Bild”- und Ex-“Bunte”-Chefredakteur flätzte in seinem Sessel und ließ penetrant heraushängen, dass er von Kachelmann und seiner Frau gelangweilt und angepisst ist. Ein Wetterfuzzi sei er, der Kachelmann, einen “miesen Charakter” habe er. Und er glaube sowieso nicht, dass er unschuldig sei. Zwischendurch moserte er, dass Frau Kachelmann sich doch mit einer Antwort kurz halten solle, weil sie ja das Publikum sowieso schrecklich langweile.
Jauch ließ ihn meckern. Jauch ließ ihn beleigen. Jauch überließ ihm zeitweise die Gesprächsführung. Wahrscheinlich war Jauch in der Zeit damit beschäftigt, die nächste Frage auf seiner Karte zu entziffern.
Konstruktiv war das nicht. Zur Debatte trug Tietje nichts bei. Außer vielleicht: dass bei vielen Journalisten der Freispruch in der Tat nichts wert ist.

Ob dafür eine einstündige Talkshow nötig war, sei dahingestellt. Zu zeigen, dass bei diesem Thema ein vernünftiges Gespräch kaum möglich ist, das ist Jauch jedoch gelungen.

Hits: 99

2 Kommentare zu “Günther Jauch: Kachelmanns Fall – Was ist ein Freispruch wert?”

  1. A-hoi

    Ich bin genau der gleichen Meinung.
    Die Zeit, die ich mit der Sendung verbracht habe, hätte ich auch anders nutzen können – sinnvoller 🙂
    Das Thema Politik passt einfach nicht zu Jauch; das ist einfach nicht sein Genre!
    LG (A)

  2. RT

    Das Thema fand ich ja spannend, aber die Umsetzung…

Einen Kommentar schreiben: