Tagesarchiv für 12. September 2012

ORA aktuell

Warnstreik im Oranienburger DHL-Auslieferungslager

Mittwoch, den 12. September 2012
Tags:

Im Oranienburger Auslieferungslager der Post-Tochter DHL kam es am Dienstag zum Warnstreik. Etwa 130 Mitarbeiter legten zu Beginn der Tagschicht die Arbeit nieder. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hatte dazu aufgerufen.
Die Angestellten fordern sieben prozent mehr Lohn.

Hits: 43

RTZapper

Sportschau Club

Mittwoch, den 12. September 2012
Tags: ,

DI 11.09.2012 | 23.30 Uhr | Das Erste

Waldi hat sich sehr verändert. Waldi ist jünger geworden, und eine Brille hat Waldi neuerdings auch. Waldi heißt auch nicht mehr Waldi, sondern Opdi.
Waldi und sein Club sind Geschichte.

Weil die ARD den Vertrag mit Waldemar Hartmann nur um ein Jahr statt um zwei Jahre verlängern wollte, hat Waldi alles hingeschmissen. Den Verantwortlichen schien das recht gewesen zu sein, denn die Kritik an Waldis EM-Club war zuletzt groß. Zu doof, zu klamaukig, zu peinlich.
Jetzt gibt es stattdessen den “Sportschau Club”, der am Dienstagabend nach dem Fußball-WM-Qualifikationsspiel Premiere hatte. Versprochen wurde den Zuschauern ein neues, sportliches Unterhaltungsformat.

Besonders unterhaltsam ist der “Sportschau Club” jedenfalls nicht. Stattdessen gibt es nun die Analyse der Analyse. Noch mehr Gelaber nach dem Gelaber zu davor gezeigten Spiel. Mathias Opdenhövel moderierte, seine Gäste Oliver Bierhoff, Ralf Ragnick und Franz Wohlfahrt sülzten. Ohne Humor, ohne Abwechslung. Und weil auch noch auf Live-Publikum verzichtet wird, fehlt auch die Club-Stimmung.
Auch wenn “Waldis Club” oft plump umgesetzt war: Die Idee war richtig. Der Club sollte der humorvolle Rausschmeißer sein, die etwas andere Perspektive auf den Fußballzirkus. Die Nachfolgesendung – zumindest die Premiere – war langweilig und überflüssig.

Hits: 39

ORA aktuell

Historie: Reste vom königlichen Wasserturm gefunden

Mittwoch, den 12. September 2012
Tags:

In der Baugrube für die zukünftige Bibliothek am Oranienburger Schlossplatz fanden Archäologen Überreste eines historischen Bauwerks. Das berichten die lokalen Medien. Dabei handelt es sich um Fundamente des königlichen Wasserturms, der von 1713 bis 1822 am Ufer der Havel stand. Er prägte einst das Stadtbild Oranienburgs.

Ebenfalls gefunden wurden Überreste des Königlichen Amtshauses, das von 1704 stammt. Später war dort die Goetheschule drin. 1973 ist das Haus abgerissen worden.

Die Funde bleiben dort, wo sie sind. Sie werden von einer Kiesschicht bedeckt und abgedichtet.

Hits: 40

RTelenovela

Traumtagebuch – Making of

Mittwoch, den 12. September 2012
Tags:

(100) -> 27.8.2012

Wie kann man sich denn Träume merken?
Das höre ich öfter. Ganz oft träumt man etwas, weiß aber sehr bald nicht mehr, was man denn da geträumt hat. Oder man hat den Traum schon vergessen, bevor man darüber nachgedacht hat.

Mir geht es meistens nicht anders. Dennoch hat das “Traumtagebuch” in diesem Blog bereits 100 Kapitel. Aber wie bekommt man das hin?
Ganz einfach: Ich schreibe die Träume relativ zügig auf. Wenn ich aufwache, und der Traum war außergewöhnlich (und einigermaßen jugendfrei), dann setze ich mich schnell an meinen Schreibtisch, nehme mir einen Notizzettel und krakele mir Stichpunkte auf.
Schon allein das genügt, um sich den Traum an sich auch besser merken zu können. Einmal etwas aufgeschrieben, merkt man sich den Inhalt auch so besser.
Durch diese Methode merkt man sich viele Träume auch so leichter, selbst wenn man daraus kein Tagebuch schreiben würde.

Das Traumtagebuch fördert jedenfalls immer wieder skurrile Geschichten zutage. Und so viel sei schon gesagt: Das hier noch nicht veröffentlichte 101. Kapitel wird richtig dramatisch.

Hits: 49