RTZapper

Deutscher Radiopreis 2012

DO 06.09.2012 | 20.05 Uhr | 104.6 RTL

Sagt, was ihr wollt: Ich finde, Radio hat immer noch eine besondere Magie. Einem Event im Radio zu lauschen hat immer noch etwas sehr Spannendes. Das bewies am Donnerstagabend die Verleihung des Deutschen Radiopreises.

Wenn der deutsche Fernsehpreis vergeben wird, dann ist das so: Ein Sender überträgt, die anderen setzen ihre teuersten Premiumprogramme dagegen.
Beim Radio ist das anders: Wenn der Radiopreis vergeben wird, dann übertragen dieses Event zig Radiosender, allein in Berlin waren sechs Sender live dabei – trotz aller Konkurrenz: Schließlich ist es ungewöhnlich, dass die Stimme von “Tagesschau”- und NDR2-Mann Marc Bator plötzlich bei 104.6 RTL zu hören ist. Dass Arno Müller von 104.6 RTL einen Preis für sein Lebenswerk (“Arno und die Morgencrew”) bekommt, und der direkte Konkurrent Energy Berlin das auch live überträgt.

Aber zurück zur Faszination: Ich habe große Teile der Show tatsächlich im Autoradio verfolgt – bei 104.6 RTL. Wer so ein Event nur hört, hat automatisch Bilder im Kopf. Wie sieht Barbara Schönebergers Kleid aus? Lächelt Richard von Weizsäcker, als er von seinen Radioerlebnissen vor mehr als 80 Jahren erzählt?
Gerade läuft dieselbe Show im Fernsehen – das NDR fernsehen strahlte die Show zeitversetzt aus, später viele weitere Dritte Programme der ARD -, und es ist etwas anderes. Im Fernsehen wirkt die Radiopreis-Gala gleich viel piefiger, man sieht das gelangweilte Publikum, die öde Kulisse. Aber so ist das eben – es ist nun mal eine Radioshow.

Hits: 143

Einen Kommentar schreiben: