Tagesarchiv für 16. Juni 2012

aRTikel

Jette: Ich, ich, ich!

Samstag, den 16. Juni 2012
Tags: , ,

MAZ Oranienburg, 16.6.2012

Also nee, wissense nee, in Oberkrämer ist die Hölle los. Die Gemeinde bekommt eine neue Sporthalle. Da könnten sich alle freuen – machen sie aber nicht. Stattdessen bricht fast ein Krieg zwischen Eichstädt und Bötzow aus.

Die Bötzower beschweren sich, dass sie benachteiligt werden, und dass sie die neue Halle in ihrem Dorf haben möchten. Schließlich sei die alte Turnstätte an der Grundschule viel zu klein. Und natürlich wäre die neue in Bötzow auch für alle Menschen in Oberkrämer. Den Nachsatz „Ist doch egal, dass die Schwantener dann viel weiter fahren müssen“ – den sagt keiner, denken aber viele. Die Eichstädter wiederum freuen sich, dass sie eine Halle für den Handball bekommen, und die Bötzower könnten dort schließlich auch hinfahren.

Es wird oft betont: „Wir in Oberkrämer sind eins.“ Aber wenn die jeweiligen Befürworter ihre Argumente für den Hallenstandort austauschen, dann heißt es, wenn man genauer hinhört: ich, ich, ich. Eichstädts Ortsvorsteher Dietmar Schünemann sagte im Gemeinderat, dass er hofft, dass die Bötzower nicht in den Krieg gegen Eichstädt ziehen. Ein Zuhörer antwortete leise: „Doch.“ Da kann ich nur den Kopf schütteln, ärgert sich eure
Jette

Hits: 112

RTelenovela

Der Kiez-Igel

Samstag, den 16. Juni 2012
Tags: ,

Mein Kiez hat einen ganz besonderen Mitbewohner. Es ist ein Igel. Wo genau er lebt, ob er irgendwo eine Art Nest hat, habe ich noch nicht rausgefunden.
Neulich lief er nachts den Gehweg an der Schulstraße, immer am Zaun der Freikirche entlang. Kurz vor dem Telekomgebäude blieb er stehen, schnüffelte, sah sich um und lief wieder zurück.

Heute begegneten wir uns in der Mittelstraße. Leise schlich ich mich an, als er am Haupteingang der Freikirche die Lage sondierte.
Ich beugte mich zu ihm runter, machte die üblichen Geräusche, die man macht, wenn man mit Tieren “spricht”. Davon ließ sich der Igel fast nicht beeindrucken.
Stattdessen tappste er zurück. Ta-ta-ta-ta-ta-ta-ta… Mit schnellen Schrittchen tappste er die Hauswand entlang, so schnell, dass ich kaum nachkam.
Endlich erreichte er den Eingang zum Hinterhof am ehemaligen Standesamt am Ende der Mittelstraße. Am Zaun stoppte er, er war zu niedrig, dass er drunter weg kriechen konnte. Also suchte er weiter, schabte am Zaun entlang, und da, da schaffte es, drunter durchzukriechen. Und ta-ta-ta-ta-ta verschwand er im dortigen Garten. Ich sah ihm eine Weile nach und machte mich dann wieder auf den Weg zurück.

Hits: 91

RTZapper

EM live: Ukraine – Frankreich

Samstag, den 16. Juni 2012
Tags: , , , ,

FR 15.06.2012 | 17.45 Uhr | ZDF

Bei Sat.1 überlegt man, das Vorabendprogramm mal wieder umzuschmeißen. Die Rede ist von einem Realityformat mit dem Namen Gewitter-TV. Das ZDF hat die neue Sendung am frühen Freitagabend erfolgreich erprobt: Das Interesse und das Echo waren riesig.

Die Blitze über dem EM-Stadion von Donezk waren so gewaltig, der Regen so massiv, dass das Fußball-EM-Vorrundenspiel zwischen der Ukraine und Frankreich für eine Stunde unterbrochen werden musste. Viel Zeit, in der uns Kommenator
Béla Réthy u.a. mitgeteilt hat, dass er am Vortag einen Fleischteller genossen hat. Wofür so eine Regenpause doch gut ist.
Das ZDF nutzte derweil die Gelegenheit für Zeitlupen von Blitzen und auf den Rasen niederprasselnden Regen. Es waren die spannendsten Minuten des ganzen Spiels. Und das ausnahmsweise ohne Flax.

Sat.1 jedenfalls riecht Lunte. Der Vorabend schwächelt, aber das Gewitter-TV solls richten. Geplant sind die Formate “Niedrig und Kuhnt stehen im Regen”, “Lenßen stellt sich unter” und “Purer Regen – Gewitter in Deutschland”.
Da müssen sich die anderen Sender aber warm anziehen, wenn Sat.1 auf den Quotenthron steigt.

Hits: 101