RTZapper

Zimmer frei! – Der Umzug

SO 04.03.2012 | 22.15 Uhr | WDR

Die “Zimmer frei!”-Ausgabe mit Cherno Jobatey ist völlig in die Hose gegangen. Das sagen Christine Westermann und Gölz Alsmann heute, aber sie waren nicht immer dieser Meinung.

Am Sonntag lief im WDR die letzte Ausgabe von “Zimmer frei!” in der alten Kulisse. Nach mehr als 15 Jahren wird endlich mal renoviert.
Aus diesem Anlass blicken die beiden Moderatoren auf das zurück, was sich dort bisher abgespielt hat. Dazu gehörte auch die Show mit Cherno Jobatey vom Februar 1999. Westermann und Alsmann ärgerten ihren Gast mit seiner früheren Legasthenie. Jobatey sollte Wörter aus Buchstabensuppennudeln legen – er verschwand hinter die Kulissen und kehrte erst Minuten später widerwillig zurück.
Der WDR zeigte die Show erst vier Jahre später, bis dahin galt sie als Mythos.

In der Umzugssendung am Sonntag äußerten sich Westermann und Alsmann erstmals selbstkristisch zu der Show. Das alles sei ziemlich unglücklich verlaufen, so etwas würde es heute nicht mehr geben, sagten sie.
Angesichts der Tatsache, dass sie sich lange haben für diese Show indirekt feiern lassen, waren das erstaunliche Worte.

Hits: 297

Einen Kommentar schreiben: