Tagesarchiv für 29. Februar 2012

aRTikel

1992: Abriss fürs Atrium beginnt

Mittwoch, den 29. Februar 2012
Tags: , , , , , , , , , ,

Februar 1992 I -> 4.2.2012

Vor 20 Jahren: Bagger am Oranienburger Schloss / Lkw rammt Liebenwalder Brücke

MAZ Oranienburg, 29.2.2012

Was passierte vor 20 Jahren im Altkreis Oranienburg? Diesmal: die zweite Hälfte im Februar 1992.

OBERHAVEL
Peter Ihloff bleibt Bürgermeister von Stolpe-Süd. Nach einer mitunter tumultartigen Sitzung stimmen am 14. Februar 1992 vier Gemeindevertreter für ihn, zwei gegen ihn. Zu Beginn war nicht mal klar, welche Abgeordneten überhaupt noch im Amt sind: Ihloff war im Januar 1992 vom Landrat entlassen worden – wegen Verfahrensfehler bei der Wahl.

Zurücktreten will dagegen Alexander Michaelis, der Bürgermeister von Vehlefanz. Er will mehr Zeit für die Familie.

Neuhollands Ortschef Gerhard Steger muss dagegen Rauchzeichen geben. Seine Büronummer ist seit einem Vierteljahr gestört, aber die Telekom rührt sich nicht.

In Schwante finden Bauarbeiter am 17. Februar 1992 am Dorfanger Teile eines menschlichen Skelettes. Es liegt einen halben Meter tief in der Erde. Es soll sich nicht um eine Straftat handeln.

Das Leegebrucher Volkshaus soll verkauft worden. Es könne nicht Aufgabe der Gemeinde sein, eine Gaststätte zu führen, sagt Bürgermeister Horst Eckert. Der neue Besitzer müsste sechs Millionen Mark investieren.

Bei der Vergabe der Oranienburger Schlossgaststätte soll es zu Unregelmäßigkeiten gekommen sein. Den Zuschlag bekam eine Frau, die auch schon das Gesellschaftshaus gepachtet hat. Zwei weitere Interessenten haben von der Stadt angeblich nicht mal eine Antwort bekommen, und der stellvertretende Bürgermeister Laesicke habe auch nur das eine Angebot vorgestellt. Es sei das Beste gewesen, so Laesicke.

In Liebenwalde kommt es zum Brückencrash. Am 25. Februar 1992 bleibt in der Straße Am Kietz die Ladung eines Stattelschleppers an der Eisenbahnbrücke hängen. Tragende Teile der Brücke sind aus der Verankerung gerissen, starke Gleisverwerfungen sind die Folge. Die Polizei hat der Fahrer nicht gerufen, er hat sich stattdessen schlafen gelegt. Zum Glück hat der Fahrer des Zuges den Schaden rechtzeitig entdeckt und bremste.

Das Amt Kremmen kann gebildet werden. Staffelde schließt sich nun doch nicht den Autobahngemeinden, sondern Kremmen an.

An der Leninallee (Berliner Straße) in Oranienburg beginnt am 28. Februar 1992 der Abriss der Häuser für den Bau des geplanten Atrium-Centers am Schloss.

Hits: 2951

RTelenovela

Sein Job: essen

Mittwoch, den 29. Februar 2012
Tags: ,

Ich wusste gar nicht, dass der Imbiss auf dem Oranienburger S-Bahnsteig eine echte Jobmaschine ist. Ich gehe da eigentlich immer zur zum Essen hin. Aber vielleicht sollte ich noch mal umdisponieren.

Heute klingelt das Handy eines Mannes, der gerade an der Theke auf seine Hähnchennuggets wartet. Er geht ran. “Du, ich bin gerade auf Arbeit, ich kann kann gerade nicht.”
Aha. Er arbeitet also. Hier im Imbiss. Offenbar ist er professioneller Imbissesser. Ob man da gut verdient? Im Laufe des Gesprächs betont der Mann erneut, dass es gerade ungünstig ist. “Ich kümmere mich, aber ich bin noch auf Arbeit.”
Na dann: Guten Appetit! Und ich denke ernsthaft über eine Bewerbung nach.

Hits: 2803