RTZapper

phoenix vor Ort: Pressekonferenz mit Joachim Gauck

SO 19.02.2012 | 21.15 Uhr | phoenix

Da geht man mal kurz aus dem Haus, es vergeht eine gute Stunde, und schon weiß Angela Merkel nicht mehr, dass sie Joachim Gauck als Bundespräsident nicht geeignet findet und sitzt neben ihm und lächelt.
Am Sonntagabend stellte die Kanzlerin in einer Pressekonferenz Joachim Gauck als nominierten Bundespräsidenten vor.

Zuschauer vom Ersten und vom ZDF haben das jedoch nur am Rande mitbekommen.
Es ist schon seltsam: Als Christian Wulff zurücktrat, da änderten Das Erste und das ZDF sofort ihre Programme, übertrugen Wulffs Rede live und ordneten das Geschehen sofort ein. Allerdings ist Wulff am Vormittag zurückgetreten, da interessiert es nur wenige Leute, wenn die üblichen Wiederholungen ausfallen.
Aber am Sonntagabend? Den quotenträchtigen “Polizeiruf 110” zu unterbrechen, das war den ARD-Verantwortlichen dann wohl doch zu viel. Dem ZDF ging es auch so, obwohl dort nur eine Wiederholung eines Inga-Lindström-Films lief. Stattdessen gab es nur Schrift-Einblendungen und Berichte in den nachfolgenden Nachrichtensendungen.

Wer jetzt aber sagt, die Öffentlich-Rechtlichen haben komplett versagt, und wofür zahlen wir denn unsere Gebühren an die GEZ: phoenix hat die Pressekonferenz live übertragen. Immerhin.

Hits: 107

Einen Kommentar schreiben: