Tagesarchiv für 5. Januar 2012

RT im Kino

Jonas

Donnerstag, den 5. Januar 2012
Tags: ,

Christian Ulmen hatte öfter mal einen Albtraum: Er träumte, dass er wieder in der Schule sitzt und eine Prüfung vor sich hat.
Mit diesem Traum ist es nun vorbei, denn Christian Ulmen hat ihn noch mal live durchlebt – in Zeuthen.

In seinem Film “Jonas” erleben wir den 36-jährigen Ulmen als 18-jährigen Schüler. Er will endlich seinen Schulabschluss. Die Gesamtschule Paul Dessau in Zeuthen bietet ihm die letzte Chance. Er taucht ein in den Schulalltag, muss Matheaufgaben lösen, mit den Lehrern und seinen Mitschülern klarkommen. Nebenher gründet er eine Schulband.

“Jonas” ist kein Spielfilm, aber auch nicht direkt eine Doku. Christian Ulmen stürzte sich schlicht sechs Wochen in die Rolle des Jonas und guckte, was so passiert. Das zu beobachten, ist über sehr weite Strecken extrem interessant.
Ganz undercover war Ulmen jedoch nicht an der Schule. Der Schulleiter und die Lehrer wussten bescheid, auch die Eltern. Das Filmteam stellte das Projekt wohl in einer Konferenz an der Schule vor. Die Schüler wussten offiziell nicht, wer wirklich hinter Jonas steckte. Sie dachten, da ist ein Typ, der aus welchen Gründen auch immer, ständig von Filmteams begleitet wird. Christian Ulmen sagte in einem Interview mit der Märkischen Allgemeinen, dass die Schüler zwar unwissend waren, vermutlich aber etwas durchgesickert sei.
Aber das machte nichts, irgendwann gehörte Ulmen, äh, Jonas einfach dazu.
Und das sieht man dem Film an. Er wirkt echt, die Konflikte mit den Lehrern sind nicht gestellt. Wir tauchen ein in einen realen Schulalltag in Brandenburg.
Ulmen wollte diesmal ganz gezielt in seiner Rolle nicht provozieren. Das ist auch gut so.
Mit “Jonas” kommt ein interessantes Stück Zeitgeist ins Kino. Sehr sehenswert!

8/10

Hits: 17

RTelenovela

Mitreden – Der Countdown

Donnerstag, den 5. Januar 2012
Tags: , , , ,

Heute mal wieder Werbung in eigener Sache. Wie schon mal erwähnt, steht demnächst eine Premiere an. Erstmals moderiere ich gemeinsam mit Inforadio-Moderator Dietmar Ringel die Talkshow “Mitreden”. Einen Termin gibt es inzwischen auch: Los geht es am Sonntag, 15. Januar 2012, um 11 Uhr in der “Tiefsten Provinz” im Kremmener Scheunenviertel.

Schon um 10.30 Uhr werden die Tore geöffnet, dann gibt es nämlich einen Brunch. “Mitreden” ist ein Brunchtalk.
Zu Gast sind der Schauspieler Jürgen Heinrich (“Wolffs Revier”), Rainer Grieger, der Präsident der Oranienburger Polizei-Fachhochschule, sowie Frank Buthmann, der Geschäftsführer und Koch im “Kleinen Haus” in Linum. Dazu gibt’s natürlich auch Live-Musik.

Nun trafen wir uns zur zweiten “Redaktionssitzung” und planten die Sause ein bisschen durch. Natürlich will ich nicht zu viel verraten, aber diese Show wird nicht nur eine Gesprächsrunde sein, ein bisschen Action wird es ebenfalls geben. Und wenn alles so läuft, wie wir uns das denken, dann könnte das ganz unterhaltsam werden.
Am 1. April geht es weiter, und auf den Gast, der da kommt, auf den freue ich mich schon ganz besonders. Wer das ist, das verraten wir am 15. Januar in Kremmen!

Der Eintritt kostet – inklusive Brunch 15 Euro. Wer das sehen will, gebe mir ein Zeichen.

Hits: 57

RTZapper

Tagesthemen extra: Bundespräsident Wulff stellt sich

Donnerstag, den 5. Januar 2012
Tags: , , ,

MI 04.01.2011 | 19.00 Uhr | EinsExtra

Bei Biathlon verstehen die Deutschen keinen Spaß. Wenn Biathlon im Fernsehen läuft, dann wünschen sie keine Unterbrechung. Erst recht nicht für einen Bundespräsidenten, der nicht zurücktritt.
Diese Erfahrung durfte die ARD am frühen Mittwochabend machen. Da unterbrach sie nämlich für drei Minuten die Sportübertragung für eine Extra-Ausgabe der Tagesschau. Dort liefen die ersten Ausschnitte aus dem Interview mit dem Bundespräsidenten Christian Wulff.

Auf der ARD-Facebook-Seite brach ein Sturm der Entrüstung aus. Wulff statt Biathlon? Geht gar nicht. Und dann entschuldigt der sich auch nur.
Die ARD machte das einzig Richtige: Es belästigte die Zuschauer zwar weiterhin einem einem Laufband, in dem stand, dass Wulff Präsi bleibt – eine weitere Unterbrechung gab es jedoch nicht.
Stattdessen lief das “Tagesthemen extra” um 19 Uhr nur auf EinsExtra und im Internet. Dafür hätte sich Tom Buhrow aber nun wirklich nicht ins Studio setzen müssen…

Und im Ersten? Passiere, was will – Biathlon wird wohl so schnell nicht mehr durch Breaking News unterbrochen.

Hits: 15