Tagesarchiv für 19. Oktober 2011

RTZapper

Unser Sandmännchen

Mittwoch, den 19. Oktober 2011
Tags: ,

MI 19.10.2011 | 18.50 Uhr | KI.KA

Nicht mal das Sandmännchen ist heute noch sicher vor Mobbingattacken!
Man könnte ja denken, dass alle das Sandmännchen total lieb haben. So war das ja früher auch: Er kam mit seinem Trabant angefahren oder mit dem Raumfahrzeug angeflogen, und alle freuten sich, dass es endlich da ist. Dann zeigten ihm die Kinder im Fernseher eine Geschichte, der Sandmann warf danach seinen Traumsand in die Luft, und das war’s dann.

Aber die Zeiten haben sich geändert. Wer am Mittwochabend den KI.KA einschaltete, wähnte sich zunächst in der falschen Sendung. Eine Computertrickfigur ließ irgendwelche Männchen durch Küsse zur Explosion bringen. Peng! Was für ein Spaß. Das Männchen beamte sich dann aus dem PC und traf auf irgendwelche hässlichen … öhm … keine Ahnung, was das sein sollte. Das PC-Spielmännchen kloppte sich mit einem schielenden Dingsbums.
Da platzte der Sandmann in die Szene und wurde erst mal vom Hund angefallen. Das Sandmännchen wurde samt Hund zu Boden gerissen, und auch das Computermännchen stürzte sich drauf.

Der arme Sandmann. Am Rande eines Nervenzusammenbruchs musste er sich dann auf dem PC-Bildschirm wunderliche Bildschirmschoner ansehen.
Hat der Sandmann so einen Terror verdient? Darf der Schlafbringer nicht mehr unbeschadet durch die Welt spazieren? Muss er sich das gefallen lassen? Will der KI.KA das Männlein fertig machen – ihn aus dem Sender mobben? Ich finde, dass sich das Sandmännchen das nicht bieten lassen muss. Es sollte den KI.KA boykottieren.

Wer übrigens gleichzeitig das MDR-Fernsehen einschaltete, bekam sie noch, die heile Welt. Da kam das Sandmännchen mit dem Müllauto angefahren. Und alle haben sich über ihn gefreut. Hat ihm beim MDR bestimmt mehr Spaß gemacht als beim nervigen KI.KA.

Hits: 97