RTZapper

Cover my Song

DI 30.08.2011 | 22.10 Uhr | VOX

Rapper trifft Schlagerstar. Der Rapper soll einen Schlager covern und der Schlagerstar einen Rapsong. Das klingt nach Trash. Aber VOX überrascht mit der neuen Dokureihe “Cover my Song” und liefert ein spannendes Stück Fernsehen ab.

Los geht es mit lauter Vorurteilen. Der Rapper MoTrip scheint ein völliger Proll zu sein, Alter! Fettes Auto, coole Sprüche, Alter! Und eben: Alter. Sein Lieblingswort. Den Schlagerstar Chris Roberts kennt er nicht, auch sein Lied “Du kannst nicht immer 17 sein”. Er selbst singt vom “Albtraum”, vom beschissenen Leben und davon, dass alles schlecht ist.
Nun fährt er in die Kleinstadt, in der Chris Roberts lebt. Sie lernen sich kennen. MoTrip, der am Anfang seiner Karriere steht. Und Roberts, der elf Millionen Tonträger verkauft hat. Ihre Aufgabe: Den Hit des anderen covern.

Der zweite Teil von “Cover my Song” ist dementsprechend noch spannender als der etwas lange Einstieg. Beide covern die Lieder so, dass sie kaum noch zu erkennen sind. Und beide sind beeindruckt von den Liedern des anderen. Chris Roberts macht aus dem Albtraum-Rap eine rührige Nummer. MoTrip aus dem Schlager einen durchaus ansprechenden Rap.

Die VOX-Kameras beobachten das, der Kommentator spart an hämischen Bemerkungen. “Cover my Song” ist ein erstaunlich ruhiges, spannendes Dokuformat, das Vorurteile abbauen kann. Schade nur, dass man ausschließlich den Coversong von MoTrip runterladen kann. VOX im Jugendwahn, dann wohl doch.
Nächste Woche treffen Katja Ebstein und JokA aufeinander. Könnte auch interessant werden.

Hits: 6506

Einen Kommentar schreiben: