Tagesarchiv für 2. Juli 2011

RT im Kino

Larry Crowne

Samstag, den 2. Juli 2011

Gerade habe ich erfahren, dass der Film “Larry Crowne” eine Romcom ist – kino.de sei Dank. Was klingt wie ein ziemlich beschissen schmeckendes Gericht, ist die Abkürzung für Romantic Comedy. Aber vielleicht klingt das uncool. Romcom klingt allerdings so richtig uncool. Wollte ich an dieser Stelle nur mal gesagt haben.

Larry Crowne (Tom Hanks) ist seinen Job im großen Supermarkt los. Er ist arbeitslos, hat Schulden, steht vor dem Ruin. Und das alles nur, weil er damals nicht studiert hat. Deshalb holt er das jetzt nach.
Er setzt sich in den Rhetorikkurs von Mercedes Tainot (Julia Roberts). Es öffnet sich ihm eine neue Welt. Denn auf der Uni lernt er eine Menge neuer Leute kennen – und auch sich selbst.

Nun ja, die große Hochkultur muss niemand von “Larry Crowne” erwarten. Dass sich Larry und Mercedes kriegen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche – schon im ersten Augenblick. Aber es geht ja sowieso eher um das Wie. Und das Wie ist wirklich nett geworden. Nett und harmlos. Manchmal ein bisschen zu harmlos.
Tom Hanks spielt den leicht verschüchterten Mann, der nicht weiß, was da auf ihn zukommt. Julia Roberts ist die zickige, gelangweilte Lehrerin, auch ihr Leben scheint ein Scherbenhaufen zu sein.
Zu sehen, wie Tom Hanks von Minute zu Minute jünger zu werden scheint, ist eine Freude – eine neue Frisur und Klamotten machen schon eine Menge aus.
Tom Hanks, der hier auch Regie führte, hat das Kino nicht neu erfunden, aber einen schönen Zeitvertreib geschaffen.

7/10

Hits: 33

RTelenovela

Neuholländer Bundesstraßenidylle

Samstag, den 2. Juli 2011
Tags: , , ,

Gerade haben die Stadtverordneten in Liebenwalde beschlossen, dass ihre Verwaltung sich darum kümmern soll, dass Brummifahrer auf der B167 eine Maut bezahlen sollen. Damit kommen sie zwar nie im Leben durch, aber beschließen kann man ja grundsätzlich erst mal alles.
Tatsächlich rollten dann auch zwei Schwerlaster durch den Ort, als ich zurück zum Auto lief.

Nächster Halt: Neuholland. In Neuholland scheinen die grünen Ortsschilder extrem beliebt zu sein. Neuholland hat genau drei davon. Das heißt: Neuholland hatte genau drei davon. Alle drei fehlen. Die beiden auf der B167 und das an der Landesstraße von Freienhagen kommend.
Eines der leeren Schilderrahmen wollte ich im Foto festhalten. Also stoppte ich in einer kleinen Nebenstraße der B167.

Für so ein Foto ist es natürlich nett, wenn nicht nur eine leere Bundesstraße drauf zu sehen ist. Also wartete ich darauf, dass ein Auto kommt.
Und ich wartete.
Was für eine Stille. In der Ferne hörte ich ein Motorenheulen, das sich entfernte. Der Wind streifte über das Feld. Ein paar Grillen. Ein paar Fliegen summten.
Und kein Auto weit und breit. Von Schwerlastern ganz zu schweigen. Die B167 war eine herrliche Idylle.
Langsam spazierte ich über die ruhige Bundesstraße. In der Mitte blieb ich kurz stehen, sah mich um. Dann lief ich weiter.

Zwei Minuten später. Aus Richtung Liebenwalde näherte sich ein Auto. Endlich! Ich machte das Foto samt Auto im Hintergrund. Ich musste lange genug drauf warten. Und als das Auto weg war, war es wieder ganz still an der Strecke.
Eine Maut hätte da eher wenig Geld eingebracht.

-> Foto

Hits: 36