ORA aktuell

Gedenkstätte Sachsenhausen: Touranbieter müssen zahlen

Die Gedenkstätte Sachsenhausen in Oranienburg nimmt neuerdings Eintritt: Seit 1. Juni müssen private Touranbieter für jeden Touristen in der Gedenkstätte 1 Euro zahlen – einmalig in Deutschland.
Vertreter anderer Gedenkstätten, der Zentralrat der Juden und mehrere Touranbieter übten in der Süddeustchen Zeitung Kritik an den Gebühren.

Gedenkstättenleiter Günter Morsch verteidigt die Gebühren. Mit den Einnahmen wolle man den pädagogischen Dienst unterstützen, sagte er in der Märkischen Allgemeinen.
Für Opfer-Angehörige sowie individuelle Besucher sei der Eintritt auch weiter hin, nur kommerzielle Touranbieter müssten die Gebühr zahlen.

Hits: 4882

Einen Kommentar schreiben: