RTZapper

ZAPPER VOR ORT: Silly in Oranienburg

DO 23.06.2011 | Oranienburg, Schlosshof

“Asyl im Paradies” ist mein Lieblingslied von Silly – zumindest aus der Zeit mit der Sängerin Tamara Danz. Sie starb 1996 an Krebs, das Lied stammt aus dem selben Jahr, es konnte wohl nicht mehr live aufgeführt werden.
Nach langer Zeit nun fand die Band eine neue Sängerin – das “Asyl im Paradies” wird nun von Anna Loos besungen.

Mehr als 2000 Leute kamen am Donnerstagabend in den Oranienburger Schlosshof. Die Vorband Pilot haben wir weitgehend ignoriert, wir machten uns mehr darüber Gedanken, was beim Einlass verbreitet wurde: Silly sollte erst um 21.30 Uhr anfangen, und damut anderthalb Stunden nach dem angekündigten Konzertbeginn.
Glücklicherweise stimmte das Gerücht nicht. Um 21 Uhr ging’s los.

Es ist immer ein Wagnis, wenn eine Band neu anfängt. Als Tamara Danz starb, schien das Ende von Silly besiegelt zu sein. Mit Anna Loos ist aber eine würdige Nachfolgerin gefunden worden. Die hat eine tolle Stimme. Sie singt auch die alten Silly-Hits – wie eben auch “Asyl im Paradies” oder “Bataillon d’Amour” – auf eine schöne, rührende Art. Sie kopiert Tamara Danz nicht, sie bringt ihren eigenen Stil in die Lieder, ohne sie zu verraten.

Die Oranienburger jedenfalls waren begeistert, und der Himmel auch. Bis auf wenige Tropfen blieb der Schlosshof trocken, trotz mächtiger Wolken. Eine Wetterkatastrophe wie beim Wader-Wecker-Konzert einen Tag zuvor, blieb uns jedenfalls erspart.

-> Fotos

Hits: 136

Einen Kommentar schreiben: