Tagesarchiv für 14. Juni 2011

RTZapper

Kesslers Expedition – Mit dem Esel an die Ostsee

Dienstag, den 14. Juni 2011
Tags: ,

MO 13.06.2011 | 20.15 Uhr | rbb

Der arme rbb! Wir alle wissen doch, dass der Sender klamm ist und sparen muss. Und der arme Michael Kessler. Wollte eigentlich die große Show am Sonnabend moderieren – und dann das: Mit dem Esel von Berlin zur Insel Usedom wandern.
Das alles wäre schon tragisch genug. Aber dann werden Kessler und sein Team auch noch während des Drehs dreist beklaut. In Altenhof am Werbellinsee sprechen sie gerade mit Passanten, als Unbekannte einen Teil ihrer Ausrüstung mitgehen lassen.
Dolle Nummer! Am Werbellinsee scheint man ja als Tourist sehr sicher zu sein.

Aber so läuft es, wenn man sich spontan auf eine Reise begibt. Man weiß nie, was passiert. “Kesslers Expedition” heißt die Dokureihe im rbb. Schon einmal war Michael Kessler für den rbb unterwegs – paddelnd auf der Spree. Diesmal also mit dem Esel zur Ostsee.
Und wieder ist dem rbb etwas sehr schönes gelungen. Wenn das Team übers platte Land spaziert, wirkt das wahrhaftig. Sie treffen Leute, kommen mit ihnen ins Gespräch und zeigen Merkwürdigkeiten oder einfach nur Randgeschichten – aber immer interessant. Das alles ohne Schnickschnack mit Effekten oder einem permanenten Musikteppich.

Zwei Folgen gibt es noch – immer am Montagabend im rbb.

Hits: 105

RTelenovela

Potsdam? Wo ist denn Potsdam?

Dienstag, den 14. Juni 2011
Tags: , , ,

Vielleicht habe ich ja zu hohe Ansprüche. Aber ich finde, ein in Brandenburg lebender Schüler sollte durchaus wissen, wo Potsdam ist. Zumindest ungefähr. Wenn man es dann erklärt und anmerkt, dass Potsdam ja schließlich die Hauptstadt von Brandenburg sei, und der Schüler danach dann flüsternd anmerkt, er wusste gar nicht, dass Brandenburg eine Hauptstadt hat, dann wird es bedenklich.
Was lernen die eigentlich noch in der Schule?

Es scheint offenbar weniger zu sein als noch vor 15 oder 20 Jahren. In mehreren Gesprächen mit Lehrern und Jobvermittlern, drängte sich der eindruck ebenfalls auf. Was man da so hört, ist mitunter beängstigend.
Diktate werden wohl selbst in der 5. Klasse oft nicht mehr geschrieben. Viele Lehrer verzichten drauf. Im Gegenzug können einige Schüler selbst in der 9. Klasse nicht mal ihre Adresse fehlerfrei auf einen Zettel schreiben.
Abiturienten wissen nicht mal die Titelzeile der Europahymne, ja, nicht mal, dass es überhaupt eine gibt.

Klar, das sind immer nur kleine Eindrücke. Aber die häufen sich.
Allein schon die Potsdam-Ignoranz. Die wäre zu meiner Zeit gar nicht machbar gewesen. Schon in Klasse 2 bekamen wir Karten vorgesetzt, auf der wir wichtige Orte des Landes sehen konnten. Städte, Kreise, Bezirke, Nachbarländer. Das musste man wissen. Und irgendwie ist das Allgemeinwissen. Heute wissen sie wahrscheinlich nicht mal mehr, wie der Landkreis, in dem sie wohnen, denn genau heißt. OPR? Hä? Keine Ahnung. und wo sind wir jetzt? Oranienburg? OHV? Hää? Nee, keinen Plan.

Ich finde das nicht lustig. Ich finde das beschämend.

Hits: 63