RTelenovela

Hilfe, das Internet ist tot!

In Berlin brennt ein Kabel, und wir alle haben kein Internet und können nicht telefonieren. So läuft das in unserer modernen Welt.
Linksautonome haben am Montagmorgen einen Anschlag auf die Bahn verübt. Durch den Kabelbrand kam nicht nur der Bahnverkehr im Berliner osten zum Erliegen, sondern auch das Telefonnetz von Vodafone.
Telefon tot. Festnetz und wohl anfangs auch das Mobilfunknetz. Internet gleich mit tot. Vodafone stand am Montag für “Nichts geht mehr”.

Die Rathäuser von Städten und Gemeinden sind nicht erreichbar. In Oranienburg das Schloss und die Schröter-Gang. In Birkenwerder ist auch niemand zu erreichen, ebenso in Glienicke, beim Energieversorger in Hennigsdorf. selbst die Kliniken in Oranienburg, Hennigsdorf und Gransee waren abgeklemmt. Da ist’s dann auch schon nicht mehr lustig.

Am Abend entspannte sich die Lage, und bei Facebook häuften sich die Jubelmeldungen. Es heißt, die Autonomen wollten dagegen protestieren, dass die Bahn Automüll umherkutschiert. Tja, da haben sie es uns allen ja mal richtig gezeigt. Ob beabsichtigt oder nicht, sei mal dahingestellt.

Hits: 46

2 Kommentare zu “Hilfe, das Internet ist tot!”

  1. Der Bruder

    Gestern Abend so gg.halb 10 haben wir gemerkt, dass wir wieder mit der Welt verbunden waren… Welch ein Glück…

  2. RT

    Ja, die Reparatur ging dann doch schneller…

Einen Kommentar schreiben: