Tagesarchiv für 4. März 2011

RTZapper

Taras Welten

Freitag, den 4. März 2011
Tags: ,

DO 03.03.2011 | 2.15 Uhr (Fr.) | Das Erste

Das kommt im Ersten eher selten vor: Eine US-Comedyserie als deutsche Fernsehpremiere.
Tara ist eine normale Hausfrau in einer normalen US-Vorstadt. Na ja, Tara ist nicht ganz normal. In der nächsten Sekunde ist sie eine Bitch, die sich aufbrezelt wie eine 15-Jährige. Kurz danach ist sie das bauarbeitermäßige Mannweib. Und der Sohn weiß nicht genau, ob Mama gerade da ist. Oder T. Oder Buck. Tara hat eine multiple Persönlichkeit.

“Taras Welten” ist eine recht skurrile Serie, ein Mix aus Komödie und Drama, durchaus anspruchsvoll. Auf jeden Fall sehenswert.
Das finden auch die ARD-Verantwortlichen. Deshalb gaben sie der Serie einen Premiumsendeplatz: in der Nacht zum Freitag, irgendwann nach 2 Uhr nachts. Da bleibt man doch gern wach.
Bei der ARD heißt es, dass es für solche US-Serien keinen anderen Sendeplatz gebe. Ja, warum eigentlich nicht? Unter diesen Umständen wären die “Golden Girls” Anfang der 90er im Ersten auch völlig untergegangen. Damals gab es noch einen entsprechenden Sendeplatz.

Immerhin: Heute hat jeder die Möglichkeit, sich die Serie aufzunehmen. Aber dazu muss er erst mal aufmerksam werden auf “Taras Welten”. Damit ist kaum zu rechnen. Leider. Immerhin zeigt einsfestival die Serie ab Ende März immer zur besten Sendezeit.

Hits: 5888

ORA aktuell

Politik: Ex-Stasispitzel im Oranienburger Parlament

Freitag, den 4. März 2011
Tags:

Die SPD und die Grünen in Oranienburg verlangen Aufklärung. Die Stasi-Überprüfung der Stadtverordneten hat ergeben, dass sich ein ehemaliger Stasispitzel im Parlament befindet. Der Name bleibt geheim. Weil es sich um keine gravierenden Taten handelte, soll diese Person keine Konsequenzen ziehen müssen.

Fraktionschef Dirk Blettermann (SPD) und sein Stellvertreter Heiner Klemp (Grüne) von Hildegard Busse (Die Linke), der Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung (SVV), die Öffentlichkeit zu informieren. So sei es am 22. Februar 2010 beschlossen worden. Ansonsten würden alle anderen Abgeordneten unter Generalverdacht gestellt. Stasi-IMs sollten sich öffentlich bekennen.

In einem Leserbrief in der Märkischen Allgemeinen bezeichnet Christian Rössler, der nach der Wende der ersten SVV Oranienburgs angehörte, den Vorgang als Ignoranz. Er fordert, dass der Ex-Stasispitzel seinen Hut nehmen solle.

Hits: 188

RTelenovela

Rach, bitte kommen!

Freitag, den 4. März 2011
Tags: ,

Wer sich über die lobende Restaurantkritik neulich auf dieser Seite ein wenig gewundert hat, weil es Lob hier (angeblich) viel zu selten gibt, der kann sich nun wieder beruhigt zurücklehnen.
Ich war mal wieder essen. Diesmal in Neuruppin, beim Italiener. Spaghetti Bolognese für 6 Euro. Da gibt’s auch nichts zu meckern.

Aber ein bisschen seltsam ist es schon, wenn man rein kommt, und niemand ist da. Kein einziger Gast. Das scheint keine Besonderheit zu sein. Als ich mir vor einigen Wochen etwas zum Mitnehmen bestellte, saß auch kein Gast im Raum.
Ich setzte mich an einen der Tische. Der Kellner kam, und weil ich wusste, was ich wollte, ging meine Bestellung schnell über die Bühne.
Ich begann, meine mitgebrachte Zeitung zu lesen.
Unterdessen herrschte völlige Stille. Keine Gäste, keine Musik aus den Lautsprechern, nichts. Ein bisschen unheimlich.

Der Kellner brachte mein Essen und ein Tellerchen mit Weißbrot. Die Nudeln waren in Ordnung. Irgendwann griff ich zum Brot. Es war hart. Steinhart. Keine Ahnung, für wen das gedacht war, vielleicht erwartete das Personal ja noch die Karnickel, die gern hartes Brot essen.

Inzwischen betraten genau null Gäste die Gaststätte. Als ich ging, waren der Koch und der Kellner wieder allein, und ich habe keine Ahnung, ob sich dieser Zustand im Laufe des Tages geändert hat.
Vielleicht sollte Christian Rach mal vorbeischauen?

Hits: 98