Tagesarchiv für 4. Januar 2011

ORA aktuell

Wirtschaft: Dinnebier übernimmt Opel-Autohaus

Dienstag, den 4. Januar 2011
Tags: ,

Das MAG-Opel-Autohaus an der Oranienburger Saarlandstraße ist elf Monate nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorerst gerettet. Die Wittenberger Dinnebier GmbH hat zum 1. Januar die Filiale übernommen. Mit ihr weitere sechs Autohäuser in der Region. Das teilte der Insolvenzverwalter mit.
Welche Auswirkungen der Eigentümerwechsel hat, ist noch nicht bekannt.

Entlassen ist dagegen der bisherige Geschäftsführer Bolko Prußok. Es sei nicht erwünscht, dass er weiter mithelfe, so Prußok zur Märkischen Allgemeinen. Er hatte das Oranienburger Autohaus 1990 eröffnet.

Hits: 36

RTZapper

Quizbreak

Dienstag, den 4. Januar 2011
Tags: , , ,

MO 03.01.2011 | 0.39 Uhr (Di.) | Sat.1

Das langsame Sterben von 9Live geht weiter. Schon vor einiger Zeit stellten – völlig unbemerkt – Sat.1 die “Quiznight”, ProSieben das “NightLoft” und kabeleins das “Filmquiz” ein*. Alle diese Sendungen wurden vom Call-in-Spielesender 9Live hergestellt. Und auch 9Live selbst soll vor dem Aus stehen, berichtete neulich DWDL. Die Einnahmen sprudeln nicht mehr so wie früher, und die ProSieben-Sat.1-Gruppe möchte die analogen Sendeplätze im Kabel für den neuen Frauensender sixx haben. So munkelt man jedenfalls.

Von der Quizabzocke ist also nicht mehr viel übrig. Nur noch der “Quizbreak”. Bei Sat.1 zum Beispiel. Dort finanzieren die Zuschauer die Werbepausen gewissermaßen selbst. Denn die erste Werbepause im Film “Madagascar” am späten Montagabend war eine Quizrunde.
Der Moderator versicherte mehrmals hektisch, dass der Film gleich weitergehe. Zurecht, denn als Zuschauer muss man den Würgereiz und den Umschaltreflex sehr stark unterdrücken, wenn man die 9Live-Menschen auf dem Bildschirm sieht.

“Dorfdüssel” stand da auf dem Bildschirm. Welche Stadt war da wohl gesucht? Ganz schwer. Immerhin 700 Euro und einen iPod gab’s dafür.
Hoffentlich rufen da so wenige Leute an, dass sich selbst der mickrige Quizbreak für Sat.1 nicht mehr lohnt.

*Ergänzung, 10.1.2011: Die Quizsendungen von ProSieben und kabeleins waren offenbar nur in einer längeren Weihnachtspause. Sie laufen wieder, die von Sat.1 jedoch nicht.

Hits: 22

RTelenovela

S-Bahn: Mehr Abenteuer für mehr Geld

Dienstag, den 4. Januar 2011
Tags: , ,

Die Hennigsdorfer können sich freuen: Pünktlich zur Erhöhung des Fahrpreises bei der S-Bahn bekommen die Fahrgäste auch wesentlich mehr geboten.
Am Neujahrstag stieg der Preis für eine Einzelkarte im Bereich ABC von 2,80 Euro auf 3 Euro. Und einen Tag danach fuhr am frühen Morgen die letzte S-Bahn nach Hennigsdorf.

Nein, nein, keine Baustelle. Die Baustelle ist die S-Bahn selbst. Das Bahnunternehmen hat nur noch ein Drittel seine Flotte auf den Schienen, da muss Hennigsdorf eben für unbestimmte Zeit auf diesen Service verzichten. Ebenso wie auf den Regionalexpress, der in solchen Fällen immer über den Außenring nach Berlin-Gesundbrunnen fuhr – die Brücke über den Oder-Havel-Kanal ist noch nicht fertig.
Für den höheren Fahrpreis bekommen die Leute aus Hennigsdorf nun mehr Abenteuer geboten: einen Schienenersatzverkehr nach Waidmannslust. Von dort fährt die S1 ins Zentrum. Entzückend. Alles andere wäre ja auch langweilig, und für Busfahrten, bei denen man wesentlich mehr von der Stadt sieht, bezahlt man doch gern 20 Cent mehr, oder?

Die Krise bei der S-Bahn in Berlin und dem Umland wird jedenfalls mehr und mehr zum Desaster. Nicht nur Hennigsdorf ist abgekoppelt, sondern auch weitere Außenstrecken. Wie lange, weiß niemand.
Wahrscheinlich kommt bald der Tag, an dem die S-Bahn völlig im Eimer ist. Wer verlängert diesem Pleite-Unternehmen bloß eine Genehmigung?

Hits: 15