Tagesarchiv für 1. Oktober 2010

RTZapper

Vor Ort: Aktuelles zu den Protesten gegen “Stuttgart 21”

Freitag, den 1. Oktober 2010
Tags: , ,

FR 01.10.2010 | 13.35 Uhr | phoenix

Irgendwas muss da schiefgelaufen sein. Phoenix unterbrach am Freitagmittag die Übertragung aus dem Bundestag, um über die Redaktionen auf den Gewaltausbruch bei den “Stuttgart 21”-Protesten zu berichten – und um die Pressekonferenz mit Baden-Württembergs Ministerpräsidenten mappus um 13.45 Uhr live zu übertragen. Selbst auf der Homepage von phoenix stand die Live-Sendung ganz oben angekündigt.

Gleich gehe es los, verkündete der Moderator in seinem Bonner Studio. Und zeigte zur Überbrückung eine Reaktion der Grünen. Wir warten auf den Beginn der PK, sagte danach der Moderator. Die Regie schon eine weitere Reaktion einer Grünen-Politikerin ein.
Zapp. Komisch: Auf n-tv und N24 hatte zu dem Zeitpunkt, als phoenix noch auf den Beginn wartete, die PK schon längst begonnen. Auf beiden Sendern lief die Live-Übertragung und Mappus redete. Und auf phoenix: Im Laufband am unteren Bildrand stand “In Kürze” beginne die Übertragung. Und der Moderator sprach kein Wort mehr darüber und ließ stattdessen einen Film nach dem nächsten starten.
Irgendwer muss da geschlafen haben. Es kommt ja schließlich nicht mehr oft vor, dass n-tv und N24 die Nase vorn haben.

Hits: 27

RTelenovela

Volojahre (65): Immer ein paar Klicks voraus

Freitag, den 1. Oktober 2010
Tags: , ,

(64) -> 27.9.2010

Wieder ist ein Monat vorbei und damit auch meine Onlinezeit während meiner beiden Volojahre. Vier Wochen, in denen ich mal ganz anders gearbeitet habe als bisher.
Normalerweise ist es ja so: Wenn ich nicht gerade an dieser Stelle blogge, dann schreibe ich, damit etwas am nächsten Tag veröffentlicht wird. Bis zum Abgabetermin kann etwas ganz in Ruhe abgearbeitet werden.
Bei den Onlinern ist das anders. Kommt da eine Meldung rein, muss sie sofort raus – auf die Internetseite. So setzte neulich auch hektische Betriebsamkeit ein, als die Meldung über den Ticker kam, dass Brandenburgs Innenminister Speer zurückgetreten ist.
Aus Alltag wurde Betriebsamkeit. Was gibt es über den Rücktritt zu sagen? Lebenslauf? Bildergalerie? Wer ist der Neue? Gibt es Reaktionen? Alles das musste schnell zusammengetragen werden und rauf auf die Seite. Texte mussten immer wieder aktualisiert werden, verschönert, mit Bildern angereichert. Texte wieder runtergenommen und durch aktuellere ersetzt werden. Das geht Schlag auf Schlag.

In den vergangenen drei Tagen spielte dann das Hochwasser in Südbrandenburg eine große Rolle. Welche Neuigkeiten gibt es von den Deichen? Wo wurde evakuiert? Welche Straßen sind gesperrt? Und so weiter. Alles Neue musste so schnell wie möglich aufbereitet werden. So kann es auch sein, dass man sich permanent mit immer demselben Thema befasst, immer wieder neu damit online geht. Das ist ganz anderes arbeiten als im Printbereich, wobei sich das wohl immer mehr vermischen wird.

Ach ja, und getwittert habe ich – Sarrazin sei Dank – inzwischen auch mal. Stichwort: Multitasking-Arbeit.

Hits: 26

RTZapper

Südwest extra: Stuttgart 21 – Der Tag X

Freitag, den 1. Oktober 2010
Tags: , , ,

DO 30.09.2010 | 22.00 Uhr | SWR-Fernsehen BW

Jetzt ist es passiert, die friedlichen Demonstrationen gegen das Bahnprojekt “Stuttgart 21” sind in Gewalt umgeschlagen. Und wie es aussieht, ist wohl vor allem die Polizei für die Eskalation im Stuttgarter Schlossgarten verantwortlich. Mit Wasserwerfern und Tränengas gegen eine Schülerdemo. Spray, das den Leuten in die Augen gesprüht wurde. Unglaublich.
Und der Baden-Württembergische Innenminister Rech (CDU) stellt sich ins SWR-Studio, um die Demonstranten zu beschimpfen.

Ob die Pro-Stuttgart-21-Demo nebenan nicht vielleicht eine bestellte Demo sein könnte, bleibt unterdessen unklar, sehr gestellt wirkte mitunter das fröhliche Rumgeklatsche der Leute dort.
Klar ist: Die Stuttgarter sind wütend, auf das Projekt, aber nun vor allem auf den Staat, die Polizei, die Politik.

Vielleicht hätte Clemens Bratzler, der Moderator von “Südwest extra” im SWR noch ein wenig kritischer nachfragen können, vielleicht hätten dem Innenminister doch noch mal einige Bilder gezeigt werden können. Und vielleicht kann man ja mal nachfragen, wo sich der Ministerpräsident Mappus eigentlich rumtreibt. Der war feiern, heißt es.

Ein bisschen dilletantisch stellte sich der SWR übrigens zu Beginn der Sondersendung an. Im Landesprogramm von Baden-Württemberg begann “Südwest extra” offenbar eine Minute zu früh. Die Regie unterbrach Bratzler und bat ihn zu warten, bis die Zuschauer aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland (vom SR-Fernsehen) dazugeschaltet sind. Und Bratzler wartete, die Sendung begann dann inklusive Vorspann einfach noch mal, der Moderator leierte denselben Text noch mal runter. Das hätte man ja vielleicht vorher mal absprechen können…
Wenn sie es nicht doch noch weggeschnitten haben, kann man sich das hier ansehen.

Hits: 33