RTZapper

Guten Abend, RTL: Amoklauf in Köln

DI 28.09.2010 | 18.00 Uhr | RTL West

Die Stimme der RTL-Moderatorin Sonja Schwetje bebt: “AMOKLAUF IN KÖLN! Ein Mann verschanzt sich in einer Berufsschule! Spezialkräfte stürmen das Gebäude!” Was für eine Dramatik! Die Polizei stürmte ein Haus.

Das Topthema bei “Guten Abend, RTL”, dem Regionalmagazin von RTL West, war der Knaller. Mit ernster Miene sagte Schwetje nach dem Themenüberblick dann auch den Beitrag selbst an. Und ganz ernst verlief auch der Film. Männer, die umher laufen. Aufgeregte Schreie. “Eine Berufsschule in Köln. Hinter den Mauern ein Amokläufer. Verhandlung unmöglich. Der Mann will töten. Er hat eine Schusswaffe, soviel weiß die Polizei.”
Etwa 60 Sekunden vergehen, so lange läuft der Beitrag, bis die Zuschauer erfahren: Spässle gemacht. War nur eine Übung. Nix Amoklauf.

Sagt mal, ihr RTL-Regionalfuzzis: Geht’s noch?! Ihr verkauft eine Übung als Amoklauf? Seid ihr noch bei Trost?! Seid ihr ein Satiremagazin oder haltet ihr das für journalistisch wertvoll, wenn ihr so einen Dreck über den Sender schickt? Und Sonja Schwetje, kommen Sie sich gar nicht beschissen vor, wenn Sie Ihre Zuschauer dermaßen verarschen? Nehmen Sie Ihr Publikum überhaupt ernst?
Nein, sieht nicht so aus. Wie armselig.

Die Geschichte ausführlicher und mit Bildern erzählt Stefan Niggemeier im “Fernsehblog” der FAZ.

Einen Kommentar schreiben: