RTelenovela

Gastfreundschaft? Parkverbot!!

Die Bewohner von Grube, einem Ortsteil von Potsdam, sind viel Besuch wohl nicht so wirklich gewöhnt. Mehr noch: Sie fühlen sich gestört. Es macht sie nervös.

Ich hatte heute einen Termin in Grube. Nicht in der Grube, sondern einfach nur: in Grube. In dieser Siedlung gibt’s an der Spielstraße nur wenige Parkplätze direkt auf den Grundstücken. Doch wegen der Veranstaltung dort, die ich besuchen musste, standen dort ein paar mehr Autos. Am Straßenrand. Und ich stellte mich dahinter.

Schon als ich ausstieg, hörte ich vom Grundstück gegenüber Gewisper. Und dann das Wort: Parkverbot! Irgendjemand brabbelte vor sich hin. Das Wort PARKVERBOT sprach dieser jemand, der sich nicht zeigte, besonders deutlich aus.
Ja, ich stand also im PARKVERBOT. Aber was blieb mir übrig. Okay, ich hätte am Ortsausgang parken können, aber das machen Partygäste der Leute, die da wohnen, sicherlich auch nicht. Oder die Leute dort feiern keine Party, das kann natürlich auch sein.
Ich verspreche jedenfalls, dass ich in Grube nie wieder im Parkverbot stehen werde.

Hits: 142

Einen Kommentar schreiben: