RTZapper

Grand-Prix-Nacht

SA 22.05.2010 | 0.00 Uhr (So.) | NDR fernsehen

Der Countdown läuft. Mit der “Grand-Prix-Nacht” läutete das NDR fernsehen in der Nacht zum Sonntag die Eurovision-Song-Contest-Woche 2010 ein. Bevor am Dienstag das erste Halbfinale zu sehen ist, sollte noch einmal an Vergangenes aus der langen Grand-Prix-Zeit erinnert werden. Oder so.

Aber, nun ja, der NDR war auch schon mal liebevoller bei der Auswahl der Rückblicke. Zum gefühlten 20. Mal lief zu Beginn “Der schönste Grand Prix”, eine dümmliche Show von 1998, in der abgehalfterte Promis und No Names Hits aus dem Wettbewerb nachgesungen haben. War schon 1998 nicht besonders spannend und in den zig Wiederholungen danach auch nicht.

Danach ein Zusammenschnitt eines NDR-Videoblogs zum Songcontest. Der bot zumindest einige spannende Infos sowie eine kleine Vorausschau auf die 2010er-Shows.
Den Abschluss bildete “Unser Lied für den Grand Prix”, ein zugegebenermaßen unterhaltsamer Rückblick auf alle Facetten des Wettbewerbs. Den habe ich auch schon zigmal gesehen, ziehe ich mir jedoch gern immer wieder rein. Nur leider schafft es der NDR nicht, den Film aus dem jahr 2007 mal zu aktualisieren. Und das wäre ja nun wirklich nicht schwer.

Wieso wird aber nicht stattdessen mal eine komplette Show nebst Vorentscheidung eines bestimmten Jahres wiederholt? Zum Beispiel – wie bei der “Tagesschau” auch – immer den von vor 20 Jahren? Wäre doch mal spannend dieser Blick auf den kulturellen Zeitgeist. Auf jeden Fall besser als immer das Gleiche zu senden.

Hits: 7

Einen Kommentar schreiben: