RTZapper

Im Schatten des Vulkans

MO 19.04.2010 | 20.15 Uhr | Das Erste

Nun ist es wohl schon der ARD zu peinlich, jeden Tag einen “Brennpunkt” zur besten Sendezeit auszustrahlen, um mitzuteilen, dass es in Sachen Vulkanasche nichts Neues mitzuteilen gibt. Und deshalb strahlte Das Erste auch am Montag einen “Brennpunkt” aus, nannte die Sendung aber nicht “Brennpunkt”, sondern verheißungsvoll “Im Schatten des Vulkans”. Obwohl der Vulkan doch genau das ist, ein Brennpunkt nämlich.

In den vergangenen Tagen meldete sich jeweils um 20.15 Uhr Alois Theisen aus dem Studio des Hessischen Rundfunks. Das war ihm vielleicht langsam zu blöd, denn die Sondersendung am Montag gestaltete der NDR.
Wie geht es dem Vulkan in Island? Wohin schwebt die Asche? Welche Flugzeuge starten? Wie geht es den Reisenden? Und so weiter und so fort. Nichts, was wir nicht schon in den vergangenen Tagen erzählt bekommen haben.
Das heißt natürlich nicht, dass das ganze Geschehen uninteressant ist, warum es dafür aber nun eine solche 45 Minuten (!) lange Sondersendung gebraucht hat?

Hits: 87

Einen Kommentar schreiben: