Tagesarchiv für 21. März 2010

RTZapper

Shrek 2 – Der tollkühne Held kehrt zurück

Sonntag, den 21. März 2010
Tags: ,

SO 21.03.2010 | 20.15 Uhr | ProSieben

“Shrek 2 – Der tollkühne Held kehrt zurück” – So ganz stimmt das ja gar nicht. Der tollkühne Held kehrt nicht wirklich zurück in seinen Sumpf. Aber vielleicht will uns der Untertitel von “Shrek 2” ja einfach auch nur sagen, dass der Oger auf die Mattscheiben zurückgekehrt ist. Dort findet er alles andere als seine Ruhe.
Als er mit seiner Fiona (Stimme: Esther Schweins) aus den Flitterwochen zurückkommt, werden die beiden zu ihren Eltern zitiert. Antrittsbesuch für Shrek (Sascha Hehn). Schlimmer hätte es für ihn kaum kommen können. Außerdem werden Mama und papa durchaus überrascht sein, wenn sie ihre Fiona zu Gesicht bekommen. Nun ja, es hilft nichts. Sie brechen auf nach Far Far Away. Und tatsächlich: Während die Königin (Marie-Luise-Marjans Stimme) gute Miene zum bösen Spiel macht, will ihr Mann (Thomas Danneberg) Shrek am liebsten um die Ecke bringen.

Nach drei Jahren kam mit “Shrek 2 – Der tollkühne Held kehrt zurück” die langerwartete Fortsetzung des Filmhits ins Kino. Und diese Fortsetzung gibt noch einmal gehörig Gas! Noch mehr Gags, noch mehr böse Anspielungen auf den Zeichentrick-Konkurrenten Disney. Da wird schon mal eine Mehrjungfrau ans Meer gespült und diverse Märchenfiguren durch den Kakao gezogen. Wohl nur hier ist die gute Fee total fies und abgedreht, die Schwester von Aschenputtel ein Transvestit und der schöne Prinz ein bisschen sehr eitel und doof. Der gestiefelte Kater (gesprochen von Benno Fürmann) kann ein wahnsinnig niedliches Miezekätzchen sein, wenn er denn nur will.
Alles in allem ist “Shrek 2” ein absolut coole Fortsetzung, die einfach nur wahnsinnig Spaß macht. Hier wird das Gut-Böse-Prinzip der bekannten Märchen wunderbar aufs Korn genommen.

Hits: 45

ORA aktuell

Baupfusch an Oranienburger Schlossplatzmauer

Sonntag, den 21. März 2010

Die Mauer am Oranienburger Schlossplatz bröckelt ganz massiv. Nicht mal ein Jahr nach Beginn der Landesgartenschau und der Fertigstellung des Platzes fällt der Putz von der Mauer. Und das nicht nur stellenweise, sondern großflächig. Große Teile der Mauer sind feucht.
Wie es zu dem Baupfusch kommt, ist unklar. Wie es hieß, war das Wetter während der Bauphase nicht ideal…

Hits: 38

RTZapper

Werbung: Congstar

Sonntag, den 21. März 2010
Tags: ,

FR 19.03.2010 | 22.30 Uhr | ProSieben

Mehr Ekel braucht das Land! Glücklicherweise bietet das Werbefernsehen ja eine ganze Reihe von Ekelpaketen. Zum Beispiel der Typ aus der Congstar-Werbung, die am Freitag mal wieder bei ProSieben zu sehen war.
Er sei ganz vorn bei den Girls, sagt der Surferboy mit seinem widerlichem Charme. Und: “I like!” Da möchte man sich schon übergeben.
Die Nutzer der Internetseite der Telekommunikationsfirma haben aus diesem Andy den Surferboy gemacht, denn sie können seinen Style bestimmen. Sie müssen diesen Andy abgrundtief hassen.
Ich lasse mir jedenfalls von Typen, die das Wort “Slääääääääsch” aussprechen, als ob sie brechen müssen, nichr erzählen, was er für eine tolle Flatrate im Angebot hat.

Andy, wie wäre es mal mit einem Style als genervter Kunde – oder Hartz-IV-Empfänger. das wäre wenigstens realistisch.

Hits: 36

RTelenovela

Schwuttke – Auf in die 19. Runde!

Sonntag, den 21. März 2010

Eine Geschichte aus der Anfangszeit der Schwuttkes wird wieder aufgenommen. Ein Familienmitglied hat einen großen Auftritt. Eifersucht und ein Neustart. Eine große Feier und eine Prügelei. Und zum Schluss eine ungeheure Enthüllung.

Das wird die 19. “Schwuttke”-Staffel mit 13 neuen Kapiteln, an der ich nach anderthalb Jahren Pause nun schreibe. Untätig war ich in der Zwischenzeit nicht. 2009 wurden die ersten vier Staffeln teilweise komplett neu geschrieben, im zweiten Halbjahr entstand das “Weihnachtsparadies”.
Fünf Kapitel der geplanten Folgen 235 bis 247 sind bereits fertig. Wie sie heißen und wie der aktuelle Stand ist, steht hier.

Hits: 49