Tagesarchiv für 14. März 2010

RT im Kino

Jerry Cotton

Sonntag, den 14. März 2010

Das Experiment, einen deutschen Film ins Kino zu bringen, der sowohl cool, als auch spannend und witzig ist, wagen nicht viele Produzenten. Im Falle der beiden “Wixxer”-Filme ist das sogar sehr gut gelungen. Bei “Jerry Cotton” nicht.

Jerry Cotton (Christian Tramitz) ist in Schwierigkeiten. Er wird des zweifachen Mordes bezichtigt. Aber nicht nur das: In seiner gesamten beruflichen Laufbahn hat er nur einen einzigen Fall nicht lösen können. Nämlich den von Sammy Serrano (Moritz Bleibtreu). Cotton konnte dessen Schuld nie beweisen, doch jetzt ist Serrano tot.
Unterdessen bekommt er Unterstützung – oder so was Ähnliches – von Phil Decker (Christian Ulmen). Der ist nur leider nicht ganz so cool wie Jerry, kann nicht besonders gut schießen und quatscht ziemlich viel blödes Zeug.

“Jerry Cotton” hat einige wenige gute Momente. Ansatzweise coole Gags. Aber diese wenigen Momente sind auch noch recht kurz. Ansonsten fällt die Krimiparodie von Cyrill Boss und Philipp Stennert durch eher flache Witze und blöde Handlungsstränge auf. Die Coolness, die der Film ausstrahlen will, kommt nicht im Kinosaal an. Es fehlt der wirkliche Wahnsinn, das Abgedrehte und am Ende sogar die Spannung. Die letzte halbe Stunde versinkt in Langeweile, was so ziemlich das Schlimmste ist, was einer Komödie passieren kann.
Christian Tramitz hat zwar komödiantisches Talent, kann es aber nicht genug raushängen lassen. Christian Ulmen spielt den spleenigen Typen, den er aber auch schon als Max Munzel gegeben hat. Christiane Paul hätte durchaus mehr auf den Punkt spielen können, aber das gaben wohl Drehbuch und Regie zu wenig her. Ein einigen Nebenrollen sind bekannte Gesichter zu sehen, die aber auch irgendwie verschenkt sind.
Somit ist “Jerry Cotton” alles in allem eine – leider durch die Trailer vorhergesehene – Enttäuschung.

3/10

Hits: 73

RTelenovela

Im Winterwunderland (7): Die Rückkehr

Sonntag, den 14. März 2010
Tags: ,

(6) -> 12.2.2010

Dicke Flocken fallen vom Himmel. Die Hausdächer, die Autos, die Wege, die Blumenbeete – alles ist wieder weiß.
Oranienburg ist verschneit, Mitte März, mehr als zwei Wochen nach dem Tauwetter. Das Winterwunderland lässt uns in diesem Winter so schnell nicht los.
Und so blicken wir zum Himmel, ächzen, und hoffen, dass es endlich Frühling. Aber so richtig. Kommende Woche soll es so weit sein.

Hits: 31

RTZapper

Formel 1: Großer Preis von Bahrein

Sonntag, den 14. März 2010
Tags: ,

SO 14.03.2010 | 11.45 Uhr | RTL

Schluss mit der Rente! Michael “Schumi” Schumacher muss nach seinem Abschied von der Formel 1 ja schrecklich langweilig gewesen sein. Und die Einschaltquoten von RTL waren auch nicht mehr so doll. Also trat er den Rückzug vom Rückzug und mischt wieder mit.
Da ist er in guter Gesellschaft. Howard Carpendale kehrte auch ins Showbusiness zurück und wird wohl nun bis zum Tod weitersingen und -schleimen. Henry Maske wollte auch noch mal boxen, auch Axel Schulz – wobei das irgendwie in die Hose ging.
Und jetzt Schumi. Gemeinsam mit Mercedes will er es noch mal wissen. Will noch mal Weltmeister werden oder zuminest vorne mitfahren.

Heute, in Bahrein, hat das noch nicht funktioniert, aber immerhin für einen sechsten Platz hat es gereicht. Hoffentlich fährt der Weltmeister nicht allen anderen hinterher, um so sein eigenes Denkmal zu zerstören. Denn die Erwartungen sind hoch, und für Schumi ist ein sechster Platz eben NUR ein sechster Platz.

Hits: 34