Tagesarchiv für 11. März 2010

RTelenovela

Rumpelstraße 109

Donnerstag, den 11. März 2010
Tags: , , , , , , , , ,

Wer sich in Liebenwalde die Wegweiser an der Hauptstraße mal genauer ansieht, dem wird auffallen: Schon seit einiger Zeit führen zwei Bundesstraßen durch den Ort: die B167 und die B109. Erstere führte schon immer durch Liebenwalde, zweitere erst seit wenigen Jahren.

Früher führte die B109 relativ gerade von Berlin und Schönerlinde nach Prenzlau in der Uckermark. Inzwischen wird sie Bundesstraße zwischen Zerpenschleuse und Mittenwalde umgeleitet und führt über Liebenwalde, Zehdenick und Templin. Aber wie!
Allein der Abschnitt zwischen Zehdenick und Marienthal im Löwenberger Land ist eine einzige Katastrophe.
Schon in Zehdenick wirkt die B109 wie eine Nebenstraße. Außerhalb der Ortschaft ist die Fahrbahn so eng, dass es sich zwei Schwerlaster ins Gehege kommen, wenn sie sich begegnen. Das Pflaster ist mies, huckelig und voller Schlaglöcher.
Gibt es keine Maßgaben für Bundesstraßen? Diese Strecke würde sie ganz gewiss nicht erfüllen.
Zwischen Marienthal und Neuholland macht die B109 einen 150-Grad-Knick und biegt auf die B167. Von dort an bis Zerpenschleuse ist sie Teil der B167.
Ausgeschildert ist die B109 auch nur auf neueren Wegweisern.

Welchen Sinn macht eine Bundesstraße, wenn sie ellenlange Umwege macht? Wenn die Strecke nur ein rumpelweg ist?
Zwischen Zerpenschleuse und Mittenwalde ist die B109 nun die L100, eine Landesstraße. Die kann man natürlich auch weiterhin befahren und die Bundesstraßen-Streckenführung ignorieren. Aber wer denkt, er müsse die B109 befahren, um zum Ziel zu kommen (auf unserer Januar-Rügen-Rückfahrt ging es einem Freund so), erlebt einen Reinfall.

Mal abgesehen davon: Ich war heute das erste Mal so richtig in Zehdenick. Ganz schön schlimm, die Stadt.

Hits: 23

RTZapper

News spezial: Winnenden – Ein Jahr danach

Donnerstag, den 11. März 2010
Tags: ,

DO 11.03.2010 | 12.30 Uhr | n-tv

Und noch einmal rückt Winnenden ins Zentrum des Medieninteresses. Heute vor einem Jahr war dort der Amoklauf an einer Schule mit vielen Toten. Zum Gedenktag schossen den Menschen in der Kleinstadt bei Stuttgart wieder die Gedanken von damals durch den Kopf – und die Medienmeute.

Anstatt die Menschen in Ruhe trauern zu lassen, belagern erneut zig Übertragungswagen den Ort. Die Trauerfeier wird live übertragen. Ein “News spezial” bei n-tv zeigt noch einmal die “schrecklichen Bilder”, die Sensationsaufnahmen von vor einem Jahr, will noch einmal Quote machen. In Großaufnahme müssen Kinder im winterlichen Winnenden Trauerkränze umhertragen. Die Kameras suchen nach den Tränen. Die von n-tv und von N24 auch. ARD und ZDF sind auch vor Ort.
Das ist nicht nur für die Menschen vor Ort unangenehm – sondern auch für die, die das in den Nachrichtren sehen müssen. Weniger wäre hier wohl mehr gewesen.

Hits: 20

ORA aktuell

Teurer Oranienburger Sprit

Donnerstag, den 11. März 2010
Tags:

Die Spritpreise sind in Oranienburg in diesen Tagen deutlich angestiegen. Derzeit müssen Autofahrer bis zu 1,459 Euro für den Liter Normalbenzin bezahlen. So teuer war Sprit gut zwei Jahre lang nicht mehr.

Hits: 16

RTelenovela

Ich habe einen neuen Namen (2)

Donnerstag, den 11. März 2010
Tags:

(1) -> 2.3.2010

Um es vorweg zu nehmen: Das Geheimnis um meinen angeblich neuen Namen ist noch nicht ganz gelüftet. Denn die Dame von der Rentenversicherung konnte mir auch nicht genau sagen, was dahinter steckt.

Die Deutsche Rentenversicherung hatte mir neulich einen neuen Sozialversicherungsausweis geschickt. Die Begründung im Begleitschreiben: “Uns wurde für Sie eine Namensänderung gemeldet.”
Wie die Dame meinte, kommt diese Meldung von meiner Krankenkasse. Die hat die Aktion ausgelöst. Das müsse aber nicht heißen, dass man einen komplett neuen Namen hat. Es könne auch bedeuten, dass der Geburtsname neu auf dem Dokument angegeben sei. Vielleicht habe der nicht auf dem Vorgängerausweis gestanden. Ansonsten konnte sie zunächst auch erst mal keine Neuigkeit entdecken, was meinen Namen angeht.

Des Rätsels Lösung gibt es also erst, wenn ich den alten Ausweis wiederbekommen oder zumindest mal verglichen habe. Oder auch nicht.
Demnächst also mehr.

Hits: 19